Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Bahnreisender schlägt Zugpersonal

Neustadt Bahnreisender schlägt Zugpersonal

Ein betrunkener Bahnreisender hat am Samstagabend das Personal im Regionalexpress von Berlin nach Wismar in Atem gehalten. Der 57-jährige wollte sich mit Gewalt Zugang zum Fahrerstand verschaffen und wurde gewalttätig, als ihn der Zugbegleiter daran hindern wollte.

Voriger Artikel
Corinna Harfouch liest Christa Wolfs Kassandra
Nächster Artikel
Dagmar Manzel las Agota Kristof

In Neustadt konnte der Randalierer von der Polizei abgeführt werden.

Quelle: MAZ-Archiv

Neustadt. Ausnahmezustand im Regionalexpress: Ein Betrunkener (1,8 Promille) hat am Sonnabend gegen 17.30 Uhr versucht, sich im Regionalexpress von Wismar nach Berlin Zugang zum Fahrerstand zu verschaffen. Als sich ihm der Zugbegleiter in den Weg stellte, wurde der 57-jährige Fahrgast gewalttätig und schlug auf den Zugbegleiter ein. Mehrere Fahrgäste eilten zu Hilfe, in gemeinschaftlicher Kraftanstrengung konnten sie den Wütenden zu Boden drücken, bis am nächsten Bahnhof, in Neustadt, die Polizei den Delinquenten übernahm. Der Zugführerund der Zugbegleiter schlossen sich derweil im Fahrerstand ein, um zu verhindern, dass sich der Mann an der Steuerung des Zuges zu schaffen macht.

Auch im Polizeigewahrsam tobte sich der Abgeführte weiter aus. Er versuchte, sich der Festnahme durch Schläge und Tritte gegen die Beamten zu widersetzen, die dem Gerangel mit dem Einsatz von Pfefferspray ein Ende bereiteten. Der nun außer Gefecht gesetzte Passagier wurde zur Blutentnahme gebracht, dabei auch ärztlich versorgt und anschließend in eine Ausnüchterungszelle gesteckt. Am Sonntagmorgen durfte der Mann nach Hause gehen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg