Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Bannmeile um die Blumen

Kyritzer Friedhof bekommt einen Zaun Bannmeile um die Blumen

Rehe sollen auf dem Kyritzer Friedhof künftig keinen Schaden mehr anrichten können. Ein Zaun soll sie davon abhalten, sich frisch gepflanzte Blumen zu holen. Der Gemeindekirchenrat hatte beschlossen, dass er gebaut wird. Nun steht er und alle hoffen, dass so große Schäden wie im Frühjahr nicht wieder auftreten.

Voriger Artikel
Kyritzer „Prignitzcenter“ vorm Umbau
Nächster Artikel
Winterspielplatz in Neuruppin

Konstantin Normann (l.) und Jürgen Freier.

Quelle: Sandra Bels

Kyritz. Der Friedhof in Kyritz ist zum Feld in Richtung Westfahlenallee am Rande der Jäglitzwiesen jetzt mit einem Zaun gesichert worden. Der ist so hoch, dass er von Tieren nicht mehr so einfach übersprungen werden kann. Rot-weißes Flatterband zeigte es am Dienstag noch an: Der Zaun ist nicht alt; er wurde gerade erst aufgebaut.

Lange Zeit gab es dort keine Abgrenzung. So hatten unter anderem Rehe freien Zugang auf den Friedhof und zum Ärger der Angehörigen, derer, die dort ruhen, fraßen die Rehe wieder frisch gepflanzte Blumen ab oder ganze Gräber kahl. Im Frühjahr war es besonders schlimm. Da häuften sich die Beschwerden. Sie kamen nicht nur beim Gemeindekirchenrat, sondern auch bei der MAZ an. Leute schrieben Leserbriefe und forderten schnell Abhilfe.

So richtig eingezäunt war der Friedhof in Kyritz bisher nur an der Graf-von-der-Schulenburg-Straße. Zum Sportplatz hin gibt es zwar eine dichte Hecke. Aber auch die ist durchlässig für Tiere. Und damit nicht noch mehr Pflanzen verschwinden, soll auch dort demnächst ein Zaun gleicher Bauart wie der andere zu den Wiesen hin aufgestellt werden. Das bestätigte der Vorsitzende des Gemeindekirchenrats Jürgen Freier und Konstantin Normann vom Friedhofsausschuss des Gemeindekirchenrats. Er hatte sich der Sache angenommen. Beide sahen sich am Dienstag Nachmittag das Ergebnis an und waren sichtlich zufrieden. Sie hoffen, dass es so große Fraßschäden wie im Frühjahr nun nicht wieder gibt.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg