Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bauhof braucht neues Fahrzeug

Kyritz Bauhof braucht neues Fahrzeug

Der alte Multicar des Kyritzer Bauhofes hat diverse Schäden und muss oft repariert werden. Deshalb befürwortet der Kyritzer Hauptausschuss die Investition in ein Neufahrzeug. Die Stadtverordneten haben das letzte Wort.

Voriger Artikel
Auf der Suche nach Bündnispartnern
Nächster Artikel
Bootshallenbesitzer wollen den Durchstich

Mitarbeiter des kommunalen Bauhofes des Amts Neustadt bei der Grünpflege.

Quelle: Alexander Beckmann

Kyritz. Der Multicar Fumo des städtischen Bauhofs ist schon zwölf Jahre alt und hat 120 000 Kilometer auf der Uhr. Die Stadt Kyritz rechnet in Kürze mit Reparaturen für den Wagen, da er viele Stunden im Einsatz ist und inzwischen diverse Schäden und Abnutzungen aufweist. Schon im ersten Halbjahr 2017 schlugen Reparaturen mit über 10 000 Euro zu Buche. Dazu kommt laut Verwaltung der Arbeitsausfall, wenn der Multicar in der Werkstatt ist. Um das künftig zu verhindern, schlägt sie vor, einen neuen Multicar zu kaufen, da weitere Investitionen für das bereits abgeschriebene Fahrzeug nicht mehr wirtschaftlich sind.

Die Investition befürworteten die Mitglieder des Hauptausschusses und gaben der Stadtverordnetenversammlung eine Beschlussempfehlung. Entschieden wird am 27. September.

Der Multicar wird für Transporte jeglicher Art genutzt wie zum Beispiel zum Mähen der Straßenbankette, zum Fegen von Wegen und Plätzen und er kommt auch innerhalb des Winterdienstes zum Einsatz. Alle bisher vorhandenen Zusatzteile sind später mit dem neuen Fahrzeug kompatibel. Die Verwaltung hat bereits ein Angebot für ein Multicar M31 C inklusive Schlegelmähwerk eingeholt. Er soll etwa 130 000 Euro kosten. Der Auftrag muss aber öffentlich ausgeschrieben werden.

Von einem Leasingvertrag sieht die Verwaltung indes ab, weil die Gesamtkosten dabei höher sind als bei einem Kauf, heißt es in der Begründung. Hinzu komme außerdem, dass das Fahrzeug nach Ablauf der Zeit an den Leasing-Geber zurückgegeben werden muss. Alternativ könnte der alte Multicar weiter genutzt werden, jedoch sei der zu erwartende Reparaturaufwand hoch.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg