Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Baum-Vandalen nach MAZ-Artikel identifiziert
Lokales Ostprignitz-Ruppin Baum-Vandalen nach MAZ-Artikel identifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 22.08.2014
Drei Kinder haben offenbar die Rinde der Buche großflächig entfernt. Quelle: Björn Wagener
Horst

Die etwa 200 Jahre alte Buche im Gutspark war durch die Entfernung der Rinde stark beschädigt worden. Eberhard von Lewinski wandte sich daher an die MAZ und erstattete zudem Anzeige gegen die "unbekannten Vandalen". Nach der Veröffentlichung des Falls meldeten sich nun aber drei Kinder bei ihm, die zugaben, die Rinde entfernt zu haben und sich dafür entschuldigten. Eberhard von Lewinski möchte seine Anzeige deshalb nun zurückziehen.

"Es handelt sich dabei um einen Strafantrag. Er wird trotzdem an die Staatsanwaltschaft weitergegeben", sagte Polizei-Sprecherin Dörte Röhrs am Freitag auf MAZ-Nachfrage. Dort werde dann darüber entschieden, ob das Verfahren eingestellt wird, wovon in diesem Fall jedoch höchstwahrscheinlich auszugehen sei.

Von Björn Wagener

Ostprignitz-Ruppin Virusinfektion in Ostprignitz-Ruppin in diesem Jahr besonders verbreitet - Erst Windpocken, dann Gürtelrose

Mit einem "sehr schmerzhaften Brennen in der Seite" ging die Betroffene zu mehreren Ärzten. Nach fast einer Woche seien zu dem brennenden Gefühl auch noch rote Bläschen hinzu gekommen. Die Hausärztin diagnostizierte am Mittwoch Gürtelrose. Kein Einzelfall in Ostprignitz-Ruppin. Denn die Krankheit, die durch Viren ausgelöst wird, breitet sich in diesem Jahr scheinbar aus.

25.08.2014
Ostprignitz-Ruppin Mieterin ist ratlos, Versorger spricht von einer Verwechslung - Gaszähler-Posse in Fehrbellin

Eine Posse sondergleichen erlebt derzeit Ilona Wille: Der 51-jährigen Fehrbellinerin, die in einem Mehrfamilienhaus in der Berliner Straße lebt, wurde ohne Begründung der Gaszähler abgemeldet. Was folgte, war eine schier endlose Gesprächs-Odyssee mit mehreren Mitarbeitern von gleich zwei Firmen.

22.08.2014
Ostprignitz-Ruppin Turm der Buskower Kirche muss für Sanierung völlig zerlegt werden - Zerfressen bis ins Mauerwerk

Der Pilz hat ganze Arbeit geleistet. Frank Fischer vom Ingenieurbüro für Baustatik und Sanierungsplanung in Hoppegarten hat schon einige historische Bauten gesehen, die heruntergekommen waren. Doch die Kirche von Buskow ist selbst für den erfahrenen Bauingenieur eine Ausnahme.

22.08.2014