Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Baggern für noch mehr Büros
Lokales Ostprignitz-Ruppin Baggern für noch mehr Büros
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 13.10.2018
Die Bagger sind in dieser Woche in der Neustädter Straße angerollt. Quelle: Peter Geisler
Neuruppin

Der Bau der neuen Kreisverwaltungin Neuruppin hat in dieser Woche begonnen. Bis Ende 2019 soll auf dem früheren Firmengelände des Abfallunternehmens Awu an der Neustädter Straße ein Erweiterungsbau für den Landkreis entstehen. Rund acht Millionen investiert der Kreis Ostprignitz-Ruppin in den Anbau. Die Hoch- und Tiefbaugesellschaft Wittstock baut die neuen Büros, in die unter anderen das Neuruppiner Jobcenter und das Gesundheitsamt einziehen sollen. In zwei Wochen ist die offizielle Grundsteinlegung geplant.

Von Reyk Grunow

Barsikows Ortsvorsteher Willem Schoeber hat sein Dorf von der abstrakten Malerei des niederländischen Künstlers Piet Mondrian und seiner Zeitgenossen begeistert. Jetzt stellen die Barsikower in Neuruppin aus.

13.10.2018

Die kreiseigene Busgesellschaft ORP schreibt rote Zahlen. 2017 war der Verlust noch einmal höher als im Jahr zuvor. Neue Angebote sollen helfen. Doch sie können die Entwicklung wohl nur aufhalten, nicht stoppen.

13.10.2018

1976 fing Siegfried Erfurth aus Walsleben mit drei Bienenvölkern an. Noch heute, im Ruhestand, widmet sich der 82-Jährige seinem Hobby. In seinen besten Zeiten produzierte er bis zu einer Tonne Honig im Jahr.

09.10.2018