Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Baustelle: Geduldsprobe für Autofahrer
Lokales Ostprignitz-Ruppin Baustelle: Geduldsprobe für Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 02.05.2018
Straßenbau bei Rägelin. Quelle: Peter Geisler
Rägelin

Die Bauarbeiten an der Landesstraße 18 zwischen Rägelin und Rossow gehen weiter. Am Mittwoch sollen die Arbeiten am vierten Bauabschnitt beginnen, an der Kurve der Landesstraße zwischen den beiden Orten. Das teilte der Landesstraßenbetrieb jetzt kurzfristig mit. Für die Bauarbeiten muss die Landstraße auch in diesem Bereich von Mittwoch, 2. Mai, bis voraussichtlich Ende Juni voll gesperrt werden. Umleitungen sind ausgewiesen.

Deutlich weitere Wege vor allem aus Richtung Norden

Wer südlich der Baustelle wohnt, kann über Frankendorf und Kunsterspring nach Neuruppin fahren. Wer nördlich der Baustelle wohnt, soll laut Landesstraßenbetrieb einen sehr viel weiteren Weg nehmen: über Herzsprung und Kyritz auf die B5 bis Bückwitz und von dort über die B167, Wildberg und Dabergotz nach Neuruppin. Alternativ gleibt der Weg über die Autobahn, der wesentlich kürzer ist.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Ausgehtipps für Ostprignitz-Ruppin - Tanzen unterm Maibaum und ums Hexenfeuer

Haben Sie zur Walpurgisnacht oder am Feiertag schon was vor? Wenn nicht, findet sich hier sicher das Passende. Das Programm in der Region von Kyritz bis Neuruppin folgt auf einen Blick. Die Kulturbeiträge finden sich in der Reihenfolge der Orte alphabetisch geordnet von Montag, 30. April, bis Dienstag, 1. Mai.

29.04.2018

Vier Jahre lang werden die A10 und die A24 zwischen Neuruppin und Dreieck Pankow zur Dauerbaustelle. Am 22. Mai geht es los – zunächst auf zwölf Kilometern.

08.05.2018

Das Projekt für einen Neubau der Storchenschmiede war ins Stocken geraten. Doch nun ist die Stiftung des Landkreises Ostprignitz-Ruppin eingesprungen. Zudem könnte es Geld aus einem Fördertopf geben.

30.04.2018