Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Baustraße geht in Betrieb
Lokales Ostprignitz-Ruppin Baustraße geht in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 05.07.2017
Am Donnerstag geht die Baustraße in Betrieb. Sie leitet den Verkehr von der Bundesstraße 5 an der Baustelle vorbei. Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Für den Bau des Kreisverkehrs an der Kreuzung Bundesstraße 5 und 103 in Kyritz geht am Donnerstag die Baustraße in Betrieb. Dann wird der Verkehr über die Umfahrung, die in den vergangenen Wochen entstanden ist, parallel zur Bundesstraße 5 geleitet. Baubedingt muss der Verkehr auf der Umfahrung mit einer Ampel halbseitig geregelt werden. Es gibt eine Anbindung an die Bundesstraße 103, so dass der Verkehr in Richtung Pritzwalk weiter rollen kann.

Einmündung in die Pritzwalker Straße voll gesperrt

Gleichzeitig wird aber die Einmündung in die Pritzwalker Straße voll gesperrt, kündigt der Landesbetrieb Straßenwesen an. Eine Umleitung ist ausgeschildert und führt über die Perleberger Straße. Die Einkaufsmärkte in der Pritzwalker Straße sind zu erreichen, allerdings nicht von der Bundesstraße 5 aus.

Der Landesbetrieb plant die Vollsperrung der Pritzwalker Straße bis Ende Oktober. Für die Bauarbeiten danach, die bis Ende des Jahres dauern sollen, wird der Verkehr über den Kreisel geführt. Erneuert wird dann wieder unter Vollsperrung die Fahrbahn im Bereich von Wolfswinkel. Außerdem entsteht ein Radweg parallel der Bundesstraße 5 vom neuen Kreisverkehr bis hin zum Schwarzen Weg. Darüber will der Landesbetrieb detailliert informieren, wenn die Arbeiten anstehen.

Von Sandra Bels

Die 8. Schöller-Festspiele finden in diesem Jahr ab dem 11. August im Schlosspark Kampehl statt. Gespielt werden die Stücke „Pension Schöller“, „Mitternacht-Spaghetti“ und „Hamlet for You“. In Kampehl war das Komödienspektakel einst aus der Taufe gehoben worden.

08.07.2017

Marie-Luise und Gerhard Störing aus Neustadt schlossen am 5. Juli 1952 den Bund fürs Leben. Die Liebe ist bei dem lustigen und erstaunlich rüstigen Paar noch immer frisch. 65 Jahre später erinnern sich die beiden an die schönen gemeinsamen Jahre voller Glück zurück.

05.07.2017

Die Waldarbeitsschule in Kunsterspring bei Neuruppin bildet Forstwirte für ganz Deutschland aus. 27 von ihnen haben am Dienstag ihr Abschlusszeugnis bekommen. Die Schule gehört zum Landesforstbetrieb Brandenburg – Arbeit für die jungen Leute hat der nach ihrer Ausbildung aber kaum.

22.02.2018