Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Bechlin bereitet Erntefest vor

Feier im September Bechlin bereitet Erntefest vor

Die Einwohner von Bechlin bereiten das Erntefest der Neuruppiner Ortsteile vor. Im September wird gefeiert. Derzeit wird eine riesige Wimpelkette erstellt. Sie soll 2200 Meter lang werden. Gut 800 Meter misst die Kette schon.

Voriger Artikel
Siesta im Tierpark
Nächster Artikel
Volles Gutshaus in Gantikow

Jeden Mittwoch wird die Kette ein Stück länger.

Quelle: Peter Geisler

Bechlin. Es ist Mittwochnachmittag, 17 Uhr. Der Versammlungsraum im Bechliner Feuerwehrgebäude füllt sich langsam mit Menschen. Ein Dutzend Enthusiasten haben ein gemeinsames Ziel: Sie wollen zum zentralen Erntefest der Neuruppiner Ortsteile am 12. und 13. September ihre Dorfstraße mit einer riesigen Wimpelkette schmücken. Etwa 2200 Meter Länge soll die Kette einmal haben, hat das Organisationsteam um Nico Ruhle ausgerechnet.

Für die Vorbereitung sind die Tische im Feuerwehrhaus zu einer langen Tafel zusammengestellt. Viele fleißige Hände stapeln die Papierbögen in verschiedensten Farben und Dekors aufeinander, aus denen dann dreieckige Wimpel entstehen. Diese werden anschließend an eine stabile Schnur getackert. Das Material für die Wimpel – nicht mehr benötigte Tapeten-Musterbögen – hat die Neuruppiner Firma Rotex spendiert. Die Arbeit geht den fleißigen Helfern gut von der Hand. Am Mittwoch maß die Kette schon stolze 800 Meter.

Doch was ist ein Erntefest ohne Erntekrone? Ein weiteres achtköpfiges Team hat sich mit dieser anspruchsvollen Aufgabe befasst. Als Ausrichter des zentralen Festes wollen die Bechliner mit einer besonders schönen Erntekrone glänzen. Inzwischen ist die Krone halb fertig, rund 170 Arbeitsstunden wurden bereits investiert.

Auch die Jüngsten im Dorf möchten zum Gelingen des Festes beitragen. Kinder aus der Kita Regenbogen wollen einen großen Regenbogen aus Pappmaché basteln, der dann einen Erntewagen ziert. Kitaleiterin Britta Schönknecht freute sich über das Baumaterial, mehrere große Stapel alter Zeitungen, die der Geschäftsführer des MAZ-Regionalverlags Prignitz-Ruppin, Christian Koletzki, am Mittwoch im Kindergarten abgab. Die MAZ wird als Medienpartner beim Erntefest präsent sein.

Am 12. September beginnt das Fest um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Es schließt sich die feierliche Erneuerung der Städtepartnerschaft zwischen Babimost und Neuruppin an. Um 12 Uhr startet der Festumzug. Am Nachmittag gibt es Markttreiben, Kultur- und Kinderprogramme, bevor ab 20 Uhr zum Erntetanz gebeten wird. Ein Frühschoppen mit Blasmusik beschließt am Sonntag das Fest.

Von Peter Geisler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg