Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Begeisterte Fans bei Konzert im Klostergarten
Lokales Ostprignitz-Ruppin Begeisterte Fans bei Konzert im Klostergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.07.2016
Manche Konzertbesucher schwangen begeistert ihre Arme und sangen sogar ihre Lieblingstitel mit. Quelle: André Reichel
Anzeige
Kyritz

Einen wahren Glücksgriff machte die bei der Stadtverwaltung für das Kulturelle verantwortliche Manuela Bismark allein damit, dass sie es schaffte, die „Simon and Garfunkel Revival Band“ für einen Auftritt in die Knatterstadt zu holen. Das Konzert der Musikgruppe aus Erfurt fand am Donnerstagabend in Kyritz im malerischen Klostergarten statt.

Im Vorverkauf gingen in kürzester Zeit bereits über 300 Karten weg wie warme Semmel. An der Abendkasse wurden noch einmal weit mehr als 50 Karten an den Mann gebracht. Manuela Bismark, die vor Konzertbeginn die Eintrittskarten der Gäste kontrollierte, freute sich über den Besucheransturm. „Es ist nicht immer so, dass ein gutes Kulturangebot von den Leuten auch angenommen wird“, sagte Bismark.

Bühne wurde zur Zuschauertribüne

Die Bühne an der Feldsteinmauer, auf der sonst immer die Knattermimen ihre großen Auftritte haben, wurde diesmal zur Zuschauertribüne. Doch dieser Platz reichte längst nicht aus, um die vielen Konzertbesucher zu fassen. So wurden weitere Reihen mit Bänken aufgestellt, die auch nicht reichten. Echte Fans handgemachter Musik schreckte es nicht, dass sie sich letztlich mit einem Stehplatz begnügen mussten. Einen unverstellten Blick auf die Bühne, die eigens für das Konzert in der Ecke neben dem Pfortenhaus des einstigen Klosters aufgebaut worden war, hatten alle Konzertbesucher.

Auch klanglich konnte sich niemand beklagen. Die fünf Musiker aus dem Thüringischen spielten alle bekannten Hits, mit denen das berühmte Duo Paul Simon und Art Garfunkel seit den sechziger Jahren Millionen von Fans immer wieder begeisterte.

Musik von Simon and Garfunkel

Die Musik von „Simon and Garfunkel“ vereinte im Klostergarten Menschen aller Altersgruppen, in dem sie sich von der originalgetreuen Interpretation der Lieder des berühmten Duos mitreißen ließen. Die Musiker beherrschen nicht nur ihre Instrumente bestens, auch stimmlich sorgten sie für Jubel unter den Konzertbesuchern, denn nicht selten klang es so, als stünden Paul Simon und Art Garfunkel höchst persönlich auf der Bühne. Bereits nach wenigen Titeln begann das Publikum mitzusingen und auch der Beifall wurde stetig mehr.

Eine kurze Konzertpause nutzte das Publikum für eine Stärkung an einem Versorgungszelt. Stimmungsvoll ging es in die zweite Konzerthälfte. Bei einsetzender Abenddämmerung wurde die Bühne und der Klostergarten illuminiert.

Von André Reichel

Spätestens bei tropischen Temperaturen suchen auch Hunde gern Abkühlung im Wasser, doch nicht jeder toleriert das. Wo Hunde baden dürfen und wo nicht, darüber gibt es oft Missverständnisse. Manchmal folgt Unmut. In Kyritz wird das gerade angeregt diskutiert.

25.07.2016

Bei einer Umfrage des Zeit-Magazins haben es „Il Gelato“ aus Neuruppin und „Eis-Zauberei“ aus Rheinsberg auf die Liste der besten Eisdielen Deutschlands geschafft. Die Freude über den Erfolg war bei den Chefs groß. Beide Läden haben ihre ganz eigenen Geheimrezepte, um die Kunden jeden Tag aufs Neue zu verwöhnen.

22.07.2016

„Klar hab ich mein Bestes gegeben, aber ich wäre auch nicht bitter enttäuscht gewesen, wenn da nicht die 1,0 gestanden hätte“, macht Kim Beese klar. Die 17-Jährige ist eine von sieben Schülern des Evangelischen Gymnasiums Neuruppin, die ihren Abschluss mit 1,0 gemacht haben. Wie es jetzt für sie weitergehen soll, weiß die Wustrauerin schon ganz genau.

25.07.2016
Anzeige