Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Beliebtes Eis aus Neuruppin und Rheinsberg

Die besten Eisdielen Deutschlands Beliebtes Eis aus Neuruppin und Rheinsberg

Bei einer Umfrage des Zeit-Magazins haben es „Il Gelato“ aus Neuruppin und „Eis-Zauberei“ aus Rheinsberg auf die Liste der besten Eisdielen Deutschlands geschafft. Die Freude über den Erfolg war bei den Chefs groß. Beide Läden haben ihre ganz eigenen Geheimrezepte, um die Kunden jeden Tag aufs Neue zu verwöhnen.

Neuruppin 52.9154545 12.7990783
Google Map of 52.9154545,12.7990783
Neuruppin Mehr Infos
Nächster Artikel
Wo Hunde baden dürfen

Paolo Zambon in den heiligen Hallen von „Il Gelato“.

Quelle: Josephine Mühln

Neuruppin/Rheinsberg. Schokolade, Cookies, Giotto, Joghurt-Rhabarber – die Liste der Eissorten bei „Il Gelato“ in der Neuruppiner Karl-Marx-Straße ist lang. Der Ausspruch „Wer die Wahl hat, hat die Qual" bekommt hier an heißen Sommertagen eine ganze neue Bedeutung. Kaum verwunderlich also, dass es der kleine Laden an der Ecke bei einer Umfrage des Zeit-Magazins jüngst auf die Liste der besten Eisdielen Deutschlands geschafft hat.

Mit mindestens 100 Erwähnungen hat es „Il Gelato“ in die zweitbeste Kategorie geschafft – besser waren nur diejenigen, die 300 Mal oder mehr als „Beste Eisdiele“ bezeichnet wurden. Alle Eissorten würden in dem Neuruppiner Lädchen wunderbar schmecken, heißt es in den abgedruckten Kundenmeinungen.

Fast täglich wechselndes Angebot

Paolo Zambon, Inhaber von „Il Gelato“, glaubt, dass die Kunden bei seinem Eis etwas besonders fänden, was es woanders eben nicht gebe. Auch das Ambiente und seine sympathischen Mitarbeiter würden zum Erfolg beitragen, ist der Italiener überzeugt. Neben den Sorten Schokolade, Stracciatella und Erdbeere seien auch Vanille, Cookies, Giotto und alles mit Joghurt immer sehr gefragt. „Und unsere Sorte ’Kinderüberraschung’“, erzählt Zambon. „Ohne sie im Angebot brauchen wir den Laden gar nicht erst öffnen“, sagt er und lacht.

An warmen Tagen seien die Sorten mit Obst bei den Kunden äußerst beliebt. Mango, Grapefruit, Pampelmuse, Zitrone – all das gehe dann besonders häufig über die Theke. „Manchmal geht es hier zu wie auf dem Bahnhof, das ist schon grandios“, sagt Zambon. Kein Wunder: Das Angebot der kleinen Eisdiele wechselt nahezu täglich, Zambon überrascht seine Kunden mit immer neuen Kreationen, die dann jeweils nur zwei bis drei Tage im Angebot sind.

Eis-Kreationen, die auch mal provozieren

Mit vielfältigen Kreationen, Frische und Individualität überzeugt auch die „Eis-Zauberei“ aus Rheinsberg ihre Kunden – und hat es damit ebenfalls auf die Liste der besten Eisdielen Deutschlands geschafft. „Wir haben uns sehr gefreut, dass wir da mit erwähnt wurden“, sagt Viola Brasch, Mit-Inhaberin der „Eis-Zauberei“. „Da ist die Region endlich mal wieder im Gespräch.“

Welche Eissorten bei den Kunden besonders gut ankommen, hänge meist vom Wetter ab. „An warmen Tagen geht das frische Fruchteis besonders gut, Mango-Kokos, Erdbeere-Chili oder auch Ingwer.“ Gefragt nach den drei beliebtesten Eissorten ihrer Kunden sagt Brasch: „Erdbeere-Krokant ist ganz weit vorne, überhaupt alles, wo Erdbeere drin ist. Oder auch unsere Kreationen mit Chili und Ingwer.“ Der Genusskalender weist die Kunden täglich auf neue Sorten hin – 366 Sorten wird es also in diesem Jahr definitiv zu verkosten geben. „Dabei provozieren wir gerne auch ein bisschen“, sagt Brasch.

Veganes Eis wird immer beliebter

Eine steigende Nachfrage erlebe derzeit das vegane Eis, dessen Basis ein Eis aus Reismilch ist. Auch der ansonsten nicht vegan lebende Otto Normalverbraucher probiere da gerne mal. „Diesen Trend wollen wir weiter ausbauen“, sagt Brasch. Sie glaubt, dass die Kunden am Eis der „Eis-Zauberei“ auch schätzen, dass es weniger süß ist. „Denn süßes Eis bekommt man ja an jeder Ecke.“

Die laktosefreien und veganen Sorten haben auch die Kunden als Besonderheit hervorgehoben, die die Rheinsberger Eisdiele als eine der Besten in Deutschland nominiert haben. Als Lieblingssorten wurden „Mango-Erdbeere, Schoko-Rumkugel oder Kirsch mit einem Hauch Meerrettich“ genannt. „So viele laktosefreie Eissorten gibt es sonst nirgends“, schrieb eine andere Kundin. Auch die Milchshakes wurden in der Bewertung lobend erwähnt.

Von Josephine Mühln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg