Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Betrunken und verprügelt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Betrunken und verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 17.01.2016
Erst gab es Streit, dann gab es Hiebe. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Wittstock

Ob sie zuvor noch einträchtig miteinander gezecht hatten, ist nicht bekannt – doch der Abend endete für eine 44-jährige Wittstockerin mit Prügel. Sie befand sich am Sonnabendabend gemeinsam mit einem 43-jährigen Bekannten in ihrer Wohnung, wo sie in Streit gerieten. Dabei verlor der 43-jährige Mann offenbar die Beherrschung und schlug die Frau ins Gesicht. Als die herbeigerufene Polizei eintraf, war der Angreifer bereits weg. Beim Prügelopfer stellten die Polizisten einen Alkholgehalt von 2,5 Promille fest. Die Frau lehnte es zudem ab, sich ärzlich versorgen zu lassen, sodass die Beamten nach Aufnahme der Daten wieder abzogen.

Von MAZ-online

Prignitz Dialog mit dem Obstbaum - Gehölzschnittkurs in Jabel

Schere und Säge sowie ein gutes Auge gehören zur Grundausstattung beim Gehölzschnitt. Eberhard Banse zeigte in Jabel die Grundregeln. Beim Streifzug durch den Garten fand er jedoch Bäume vor, wo bisher ohne Fachkenntnisse Äste abgesäbelt wurden.

20.01.2016
Ostprignitz-Ruppin Woodstock-Legende im Stadtgarten - Ten Years After rockten in Neuruppin

Es gibt sie schon so lange, dass der Bandname „Ten Years After“ fast zum Motto wird. In Neuruppin spielte die Woodstock-Legende nicht zum ersten Mal – am Sonnabend brachten die vier Vollprofis einmal mehr den Stadtgarten ins Beben und die 300 Fans zur Verzückung.

20.01.2016

Aktiv gehört zum Anspruch beim Verein „Landleben Zaatzke.“ Denn 21 Mitglieder kurbeln für alle Generationen das Dorfleben an. Doch das war nicht immer so. Noch vor Jahren herrschte ein Vakuum im Dorf.

20.01.2016
Anzeige