Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Betrunkener 27-Jähriger verletzt zwei Frauen

Wittstock Betrunkener 27-Jähriger verletzt zwei Frauen

Der 27-jährige Betrunkene randalierte und hatte es auf die Nahrungsmittelvorräte der 52-jährigen Wohnungsinhaberin in Wittstock abgesehen. Er trat gegen die Küchentür und verletzte damit die Frau. Eine helfende 21-jährige Nachbarin wurde von ihm weggedrückt und erlitt Schmerzen. Nun liegt der Fall bei auf dem Tisch der Kripo.

Wittstock Käthe-Kollwitz-Straße 53.1519723 12.4817455
Google Map of 53.1519723,12.4817455
Wittstock Käthe-Kollwitz-Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Ehrlicher Ösi sendet Hilferuf nach Neuruppin


Quelle: dpa

Wittstock. Eine 21-jährige Wittstockerin rief Dienstag um 21.40 Uhr die Polizei, als ein Mann in der Wohnung ihrer 52-jährigen Nachbarin in der Käthe-Kollwitz-Straße in Wittstock randalierte. Der 27-jährige Mann war mit der 52-Jährigen offenbar nach übermäßigem Alkoholgenuss in Streit geraten. Da er Hunger hatte, wollte er in die Küche und trat gegen die Küchentür. Die 52-Jährige befand sich in der Nähe der Tür, bekam diese ab und verletzte sich leicht.

Helfende Nachbarin brutal weggedrückt

Die 21-jährige Nachbarin wollte der Frau helfen und versuchte den Streit zu schlichten. Der Mann drückte sie gegen die Wand, wobei auch sie Schmerzen erlitt. Anschließend flüchtete er vom Tatort und verlor dabei sein Portemonnaie. Die beiden Frauen lehnten eine Behandlung im Rettungswagen ab und wollten am nächsten Tag zu ihren Hausärzten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Die Kripo ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg