Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Betrunkener schläft im Graben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Betrunkener schläft im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 06.03.2018
Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Quelle: dpa
Breddin

Ein Zeuge entdeckte am Montag gegen 20.30 Uhr nahe Breddin einen schlafenden Mann im Straßengraben. Neben ihm lag ein Fahrrad. Rettungskräfte brachten ihn ins Kyritzer Krankenhaus.

Da nicht auszuschließen war, dass der 60-Jährige mit dem Fahrrad gestürzt war, wurde die Polizei hinzugerufen. Der Mann bestritt jedoch gegenüber den Beamten, mit dem Fahrrad gefahren zu sein. Da der 60-Jährige jedoch erheblich alkoholisiert (2,20 Promille) und zudem deutlich unterkühlt war, sollte er medizinisch versorgt werden, wogegen er sich strikt wehrte.

Polizisten begleiteten den Transport in die Psychiatrie

Aufgrund einer Eigengefährdung wies der Notarzt den Betrunkenen zwangsweise in eine Psychiatrie ein. Diesen Transport begleiteten Polizisten.

Während der Fahrt bedrohte der Mann die Sanitäter. Die Polizei nahm Strafanzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung und Nötigung auf.

Von MAZonline

„Ziel der Arbeit mit Schülern ist es, durch persönliche Begegnung Ängste und Unsicherheiten vor Fremden abzubauen und über die Lebensumstände in Afrika zu informieren“, sagt Projektkoordinator Wolfgang Lieberknecht. Dazu war er mit der Gruppe Black and White in der Grundschule in Wustrau zu Gast.

09.03.2018

Überall im Kyritzer Stadtgebiet gibt es Parkbänke, die zum Verweilen einladen. Doch Bank ist nicht gleich Bank, denn im Laufe von knapp drei Jahrzehnten wurden mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle aufgestellt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

09.03.2018

Kinder an klassische Musik und Oper heranzuführen, ist das Ziel der Taschenoper Lübeck. Ihr „Odysseus“ wird in diesem Jahr beim Neuruppiner Aequinox-Festival der Lautten Compagney zu sehen sein. Den Grundschülern der Karl-Liebknecht-Schule hat Sängerin Margret Dürr das Genre und den Stoff in einem Workshop bereits nahe gebracht.

09.03.2018