Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Bibliothek lockt mit Ferienprogramm
Lokales Ostprignitz-Ruppin Bibliothek lockt mit Ferienprogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 13.04.2017
Vivien Stahr hat ein buntes Ferienprogramm vorbereitet. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Wer in den Osterferien zuhause bleibt, hat auch in Wittstock wieder zahlreiche Möglichkeiten, die zwei Wochen kreativ zu verbringen. So bietet die Stadtbibliothek ein buntes Ferienprogramm. „Los geht’s schon am heutigen Dienstag“, informiert Vivien Stahr. Sie absolviert in der Bibliothek ihr freiwilliges soziales Jahr, hat das Programm mit gestaltet und wird es betreuen. Ab 10 Uhr werde rund um das Osterfest gerätselt und ab 14.30 Uhr könnten die Teilnehmer dann ihre Lieblingsspiele spielen.

Am Mittwoch wird ab 10 Uhr Pantomime gespielt und beim PC-Club Login werden die passenden Geschenke fürs Nest gebastelt: Osterkarten. Kreativ geht es am Donnerstag weiter, ab 10 Uhr mit dem Legespiel Tangram und ab 14.30 Uhr beim Ostermalen. Nach dem Fest wird am kommenden Dienstag Frühlingshaftes gebastelt, um 14.30 Uhr gibt es ein Lexikon-Quiz. Am Mittwoch wird es ab 10 Uhr sportlich, beim Twister-Spielen und um 15 Uhr steht im PC-Club Leporello-Basteln auf dem Plan. „Am Donnerstag können die Kinder zu ihrem Lieblingstier recherchieren“, sagt Vivien. Am Nachmittag steige ein „Stadt-Land-Fluss-Turnier“. Für den Freitag hat sie eine Aktion zum „Welttag des Buches“ vorbereitet. Dann gibt es zwischen 9 und 16 Uhr stündlich Aktionen zum Thema Lesen, Buchstaben, Sprache und Bibliothek. Die Teilnahme ist immer kostenlos.

Ebenso beim Bowlingnachmittag des Jugendclubs C60 am morgigen Mittwoch. Zwischen 16 und 18 Uhr habe der Club Bowlingbahnen im B3-Center gemietet, informiert Jugendsozialarbeiterin Uta Lauterbach. Bereits am Montag habe sie mit Jugendlichen in Zempow Österliches am Dorfbackofen gebacken.

Von Christian Bark

Durch Zufall sind offenbar Drogenhändler aus dem Havelland der Neuruppiner Polizei ins Netz gegangen. Bei der Verkehrskontrolle in der Nacht zu Sonntag in der Junckerstraße stand die 21-jährige Autofahrein unter Drogen. Ihre Mitfahrer hatten Schreckschusswaffen dabei. Drogen, Schlagringe und Geld wurden sichergestellt. Ein 20-Jähriger ist im Gefängnis.

10.04.2017

Der Kyritzer Shantychor Stella maris feierte am Sonntag in Kyritz seinen 11. Geburtstag mit einem gemeinsamen Konzert mit den Havelschippern Potsdam. Für das Solo von Günther Weidenberg gab es stehende Ovationen. Der 89-Jährige Solist war nach längerer Krankheit wieder mit an Bord.

13.04.2017

Die Reederei 5 Seen aus Wusterhausen schickt ab dem Osterwochenende das Motorschiff „Neptun“ auf den Untersee. Es fährt auch durch den Waldkanal nach Stolpe und zum Obersee. Das konnte „Neptuns“ große Schwester „Hertha“ wegen ihrer Größe nicht.

13.04.2017
Anzeige