Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Bibliotheks-Chefin plötzlich abberufen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Bibliotheks-Chefin plötzlich abberufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 08.12.2015
Christine Neumann leitet nur noch den Archopark. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Freyenstein

Erst vor drei Wochen öffnete die Bibliothek in Freyenstein im neuen Domizil im Schloss ihre Türen. Doch jetzt teilte die Stadt Wittstock als Träger der Einrichtung neue und stark eingeschränkte Öffnungszeiten mit. Gründe dafür liegen allein im organisatorischen Bereich, so Wittstocks Stadtsprecher Jean Dibbert.

Die langjährige Bibliotheksleiterin Christine Neumann ist seit 1. Dezember nicht mehr für die Einrichtung zuständig. Bislang arbeitete sie zu gleichen Stundenanteilen in der Bibliothek sowie im Archäologischen Park Freyenstein. Sie war die einzige Angestellte in der Bibliothek, so der Stadtsprecher. „Der Archäopark erfordert mehr Zeit und allein aus organisatorischen Gründen wird Frau Neumann zukünftig nur noch dort tätig sein“, sagte Dibbert. Er betonte: „Diese Veränderung hat nichts mit Degradieren zu tun.“ Ab sofort betreut das Personal der Wittstocker Bibliothek im Kontor die Freyensteiner Einrichtung mit. Leiterin Georgia Arndt ist somit auch Herrin über den Medienbestand in Freyenstein. Diese Regelung soll dauerhaft gelten. „Der Personalpool der Wittstocker Bibliothek deckt vorerst die neuen Öffnungszeiten in Freyenstein mit ab“, sagte Jean Dibbert. Und: „Insgesamt soll die Zusammenarbeit beider Bibliotheken enger erfolgen.“

Bereits im Oktober liefen laut Dibbert Gespräche über die Neuausrichtung der Bibliotheksstruktur. Nach einer zum 1. Dezember abgelaufenen internen Stellenausschreibung für die vakante Stelle in Freyenstein folgt nun eine weitere. Diese wird öffentlich sein und voraussichtlich am kommenden Wochenende erscheinen, teilte Dibbert mit.

Mitarbeiter für Freyensteiner Bibliothek gesucht

Zu welchem Zeitpunkt die vakante Stelle wieder besetzt wird, ist derzeit völlig offen. Angestrebt wird aus Sicht der Stadt eine Besetzung zum Anfang des kommenden Jahres. „Die bisherige Qualität in der Bibliotheks­arbeit soll auch zukünftig aufrecht erhalten bleiben“, so die Aussage von Jean Dibbert.

Geöffnet: Die Bibliothek im Schloss in Freyenstein ist ab sofort vorübergehend nur dienstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 13 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Von Christamaria Ruch

Ostprignitz-Ruppin Weihnachtsmarkt in Zempow - Fünf Dörfer und ein Markt

Zempow ist am dritten Advent erstmals Gastgeber des Weihnachtsmarktes von fünf Dörfern. Im vergangenen Jahr war der Wittstocker Ortsteil nur mit einem Stand beim gemeinsamen Markt von Berlinchen, Dranse, Schweinrich und Sewekow vertreten. Nun ist Zempow selbst Gastgeber. Ortsvorsteher Frank Mögelin ist mächtig aufgeregt.

11.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Überfall in Kyritz – Prozess vertagt - Supermarkt-Räuber bleiben auf freiem Fuß

Mehrfache Einbrüche, schwerer Raub: Marcus P. und Dennis R. aus Kyritz müssen sich derzeit vor Gericht verantworten. Sie sollen den Edeka-Markt im Ort überfallen haben, nutzen sogar eine Waffe. Doch die Verhandlung wurde nun kurzerhand abgebrochen und die Männer konnten auf freiem Fuß wieder nach Hause gehen.

08.12.2015

Die Initiative „Kyritzer Bürger für Frieden“ will mehr tun, als nur montags Lichter auf dem Marktplatz zu entzünden. In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel warnen die Initiatoren vor den Folgen des Kriegs in Syrien. Erstmals wurde nun auch in Wusterhausen für Frieden demonstriert.

08.12.2015
Anzeige