Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Blaubeeren und Prinzessinnenkleider
Lokales Ostprignitz-Ruppin Blaubeeren und Prinzessinnenkleider
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 09.06.2015
Schneiderin Ursula Hansen an ihrer Naumann-Maschine. Sie hat sich das Nähen selbst beigebracht. Quelle: Beate Vogel
Anzeige
Meyenburg

Der Caffè Latte gehört beim Besuch in der Nähstube von Ursula Hansen dazu. Und ein kleines Schwätzchen. Und ein bisschen Modenschau. Seit ein paar Wochen erst ist sie in der Meyenburger Marktstraße zu finden. Im Schaufenster steht eine Puppe, die ein rot-schwarzes Kleid der anderen Art trägt: mit Mieder, weit ausladendem Rock und vielen Rüschen. Ein richtiges Prinzessinnenkleid.

'

Individualität an erster Stelle

Garnrollen ohne Ende: Für jeden Ton gibt es die passende Farbe. Quelle: Beate Vogel

Historische Originale neu verarbeitet

Die Heidelbeerkönigin Carolin trug 2012 ein Kleid aus Meyenburg. Quelle: Claudia Bihler

Was die 52-Jährige am Schneidern besonders liebt, ist die Herausforderung. Eine der größten in den vergangenen Jahren dürfte die dicke blaue Heidelbeere für das Heidelbeerfest in Pritzwalk gewesen sein. "Ich hatte mir eine Nacht Bedenkzeit erbeten." Am Morgen sei sie aufgestanden, da habe sie die Statik für die runde Beere, mit der ja ein Mensch umherlaufen soll, fertig im Kopf gehabt. Das kugelrunde Gerüst ließ die Meyenburgerin in Nordrhein-Westfalen schweißen. "Irgendwann stand es in unserem Flur, keiner kam mehr vorbei." Nun musste es mit blauem Stoff bespannt werden. Ihre Tochter saß in der Kugel und schob die Nähnadel immer wieder von innen durch die Stoffbespannung nach außen. 2012 trat "Bernd, die Beere" erstmals als offizielles Maskottchen der Heidelbeerplantage auf.

Die echte Leidenschaft von Ursula Hansen sind und bleiben aber Prinzessinnenkleider. Ihr nächstes Projekt ist ein Kleid, wie es Kaiserin Sissi getragen haben mag. "Ein Puppenkleid", schwärmt Ursula Hansen. Sie liebt Österreich: "Das ist wie nach Hause kommen für mich."

Von Beate Vogel

Ostprignitz-Ruppin Linedance-Fest in Schönberg - Im Gleichschritt Spaß

Die Mustang-Ranch in Schönberg ist am Wochenende fast aus allen Nähten geplatzt. Grund dafür ist ein dreitägiger Linedance-Workshop gewesen. Zum ersten Fest dieser Art sind gerade einmal 50 Menschen gekommen. Dieses Wochenende waren es 10 Mal soviele. Die MAZ war dabei und zeigt die schönsten Bilder vom Wochenende.

11.06.2015
Ostprignitz-Ruppin Mittelspannungskabel soll Strom zur Kyritzer Uferseite bringen - Baugenehmigung für Solarpark Bantikow liegt vor

Wohin mit Strom, wenn keine Kapazitäten mehr vorhanden sind? In Bantikow soll ein Solarpark schon bald jede Menge Energie erzeugen. Doch nur die Trafostation in Kyritz kann damit noch bedient werden. Zwischen beiden Orten liegt ein See. Nun sollen bis zu 20.000 Volt darunter durchfließen.

11.06.2015
Ostprignitz-Ruppin Feuerwehr wird zu Einsatz auf A19 gerufen - Autos wirbeln Staub auf und sorgen für Fehlalarm

Autos und Lastwagen haben am Wochenende auf der Autobahn 19 jede Menge Staub aufgewirbelt und damit die Feuerwehr in Alarmbereitschaft versetzt. Als die am vermeitlichen Unglücksort eintraf, hat sich alles als nicht so schlimm herausgestellt, wie vermutet.

08.06.2015
Anzeige