Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Blinder Hund in Kyritz gefunden

Vierbeiner jetzt bei Tierschützern Blinder Hund in Kyritz gefunden

Einer Familie in Kyritz ist ein blinder und tauber Hund zugelaufen, der offenbar auf der Suche nach seinem Herrchen war. Der schwarz-graue Terrier ist zwischen 14 und 16 Jahre alt und wohlauf. Tierschützer kümmern sich jetzt um den Vierbeiner.

Voriger Artikel
Taub und trotzdem nicht still
Nächster Artikel
Eine stattliche Fichte für Neuruppin

Der Hund ist wohlauf, will aber wieder nach Hause.

Quelle: André Reichel

Kyritz. Ein blinder und tauber Hund ist am Sonnabendvormittag einer Familie an der Hermann-Löns-Straße in Kyritz zugelaufen. Nach Auskunft der Finder befand sich der Vierbeiner dort offensichtlich auf der Suche nach seinem Herrchen.

Der schwarz-graue Terrier ist zwischen 14 und 16 Jahre alt und wohlauf. Ein Halsband trug er ­allerdings nicht. Der Hund wurde nun vorläufig in einer Pflegestelle  in Wusterhausen untergebracht.

Wer den Hund vermisst oder seinen Besitzer kennt, wird ­gebeten, sich in Wusterhausen zu melden bei Ilona Paschen vom ­Tierschutzverein „Tapsi“. Ilona Paschen ist zu erreichen unter Telefon  033979/1 36 66.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg