Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Brand in Neuruppiner Scheune

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 24. Januar Brand in Neuruppiner Scheune

Einen Schwelbrand gab es am Sonntag kurz nach 0 Uhr in der Scheune eines Neuruppiner Dreiseitenhofes. Polizisten war während einer Streifenfahrt der starke Rauch aufgefallen. Die Beamten weckten die Bewohner und brachten sie in Sicherheit. Den Schwelbrand bekam die Feuerwehr schnell unter Kontrolle. Brandursache und Schadenshöhe sind unklar.

Voriger Artikel
Brutale Tierquälerei auf Kinderspielplatz
Nächster Artikel
Ein ereignisreiches Jahr steht Kyritz bevor


Fehrbellin: Autofahrer unter Drogeneinfluss.  

Polizisten haben am Sonnabend um 23.20 Uhr in Fehrbellin einen 29-jährigen Autofahrer kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 0,57 Promille. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine, teilte die Polizei mit. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an.

Dreetz: Mopedfahrer ohne Führerschein

Einen 37-jährigen Mopedfahrer, der zwischen Dreetz und dem Abzweig nach Schönfeld unterwegs war, haben Polizisten am Freitagabend kontrolliert. Da der Mann keinen Führerschein für das Kleinkraftrad vorlegen konnte, untersagten die Beamten ihm die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige.

Wittstock: Einbrüche in Einfamilienhäuser

Jeweils einen Einbruch in ein Einfamilienhaus verzeichnete die Polizei am Freitag in Wittstock sowie in Sewekow. Beide Häuser sind von Einbrechern durchsucht worden. Ob aus dem Haus in Wittstock etwas gestohlen worden ist, blieb vorerst noch unklar. Ein eingesetzter Fährtenhund konnte kurzzeitig die Spur der Einbrecher aufnehmen und verfolgte diese bis zu einem Parkplatz eines Einkaufscentrums, wo er die Spur jedoch verlor. Der Einbruch ereignete sich am Freitag zwischen 8 und 18.15 Uhr. Aus dem Gebäude in Sewekow wurden Schmuck und Bargeld gestohlen. Dort erfolgte der Einbruch zwischen 14.30 und 20.25 Uhr. Auch dort setzten Polizisten einen Fährtenhund ein.

Neuruppin: Kraftfahrer stellten sich gut auf glatte Straßen ein

Die Kraftfahrer in der Region haben sich offenbar gut auf den Eisregen und den Schnee am Wochenende eingestellt. Die Polizei verzeichnete bis Sonntagmittag keine witterungsbedingten Verkehrsunfälle.

Heiligengrabe: Lkw nicht mehr zugelassen und nicht versichert

In Heiligengrabe hat die Polizei am Freitag einen Lkw-Fahrer kontrolliert, dessen Fahrzeug nicht mehr zugelassen und nicht versichert war. Die Beamten untersagten dem Fahrer die Weiterfahrt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg