Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Bürgermeister hofft auf viele Helfer
Lokales Ostprignitz-Ruppin Bürgermeister hofft auf viele Helfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 22.03.2018
In Wittstock und seinen Ortsteilen wird wieder geputzt wie im April 2017. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Frühjahrsputz in Wittstock und den Ortsteilen ist am Sonnabend, 24. März, angesagt. Bürgermeister Jörg Gehrmann ruft alle Einwohner, Mitarbeiter aus Stadtverwaltung und Unternehmen sowie Mitglieder der Vereine auf, sich an dieser traditionellen Aktion zu beteiligen.

Grünflächen werden gereinigt und Beete bepflanzt

Ab 9.30 Uhr sollen Grünflächen gesäubert, Außenanlagen an öffentlichen Gebäuden, Schulen, Kindertagesstätten und die Innenstadt gereinigt, sowie Blumenkästen und Beete bepflanzt werden.

Ab 8 Uhr bieten Händler beim Blumen- und Pflanzenmarkt auf dem Marktplatz alle Utensilien an, die Hobbygärtner für das Bepflanzen von Beet, Balkon oder Terrasse benötigen. Alle Helfer sind nach der Aufräum-Aktion gegen Mittag auf den Marktplatz eingeladen, um sich mit einer Erbsensuppe aus der Gulaschkanone zu stärken.

Dreck muss weg

Mit dem Frühjahrsputz sollen die Stadt Wittstock und die Ortsteile vom Dreck und Unrat der vergangenen Monate befreit werden. Werkzeuge, Reinigungs- oder Gartengeräte sollten sie mitbringen.

Zur Entsorgung des Abfalls stellen Mitarbeiter des städtischen Bauhofes Container für Grünabfälle in den Ortsteilen Biesen, Tetschendorf und Wulfersdorf sowie in Wittstock an den Standorten Parkplatz Museum, Parkplatz Bleichwall, Parkplatz ehemalige Post und an der Ringstraße für die Gartensparte bereit.

Von MAZ-online

Die Stadt Neuruppin will ihre Kita-Gebühren teils drastisch erhöhen. In der Vergangenheit hatte das stets für heftige Proteste von Eltern gesorgt. Diesmal nicht. Selbst Neuruppins Sozialdezernent wundert sich.

25.03.2018

Die Wusterhausener Schützengilde benötigt Hilfe von der Gemeinde, denn die Brandenburgische Verwertungs- und Verwaltungs-Gesellschaft will den Schützenplatz verkaufen. Das Geld kann der Verein aber nicht aufbringen. Im jüngsten Kultur- und Sozialausschuss deutete sich eine Lösung an.

25.03.2018
Ostprignitz-Ruppin Landesgartenschau in Wittstock - Großereignis soll nachhaltig wirken

Wo jetzt noch Erdhaufen und Löcher zu sehen sind, werden im kommenden Jahr abertausende Blumen und Pflanzen blühen. Inwiefern das Gelände der Landesgartenschau in Wittstock Gestalt annimmt, darüber informierten am Dienstagabend die Organisatoren. Sie stellten sich auch kritischen Fragen zum Großereignis.

24.03.2018
Anzeige