Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgernaher Service kommt gut an

Wittstock Bürgernaher Service kommt gut an

Jeder fünfte Zulassungsvorgang im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist seit Bestehen der neuen Kfz-Zulassungsbehörde in Wittstock bearbeitet worden. Diese positive Bilanz zogen die Stadtverwaltung und der Landkreis am Donnerstag, ein Jahr, nachdem die Behörde ihren Dienst in der Dossestadt aufgenommen hat. Der bürgernahe Service komme gut an, hieß es.

Voriger Artikel
Straße bleibt nach Sturmschaden gesperrt
Nächster Artikel
Klärschlamm fürs Blumenbeet

Ziehen nach einem Jahr eine positive Bilanz: Jörg Gehrmann (v. r.) und Mathias Wittmoser.

Quelle: Christian Bark

Wittstock. Vor einem Jahr hat in Wittstock die neue Kfz-Zulassungsstelle eröffnet. Dass eine solche Behörde auch in einer Nicht-Kreisstadt ihre Tätigkeit aufnehmen konnte, war, wie die Verantwortlichen im vergangenen Jahr betonten, in dieer Form einmalig in Brandenburg. Am Donnerstag zogen sie nun eine Bilanz, die durchaus positiv ausfiel.

Im Zeitraum zwischen dem November 2016 und November 2017 sind in Wittstock 6448 Zulassungsvorgänge bearbeitet worden, wie der Verkehrsamtsleiter des Landkreises Ostprignitz-Ruppin, Mathias Wittmoser mitteilte. „Das entspricht ziemlich genau unserer Planung“, stelle er fest. So sei jeder fünfte Vorgang in der Dossestadt bearbeitet worden. „Der Service ist insbesondere für die Anwohner in der näheren Umgebung von Wittstock ein Mehrwert“, betonte Wittmoser.

„Kurze Verwaltungswege sind unser Ziel. Diese Richtung werden wir beibehalten“, sagte Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann. Er verwies dabei auf eine gelungene Kooperation zwischen dem Landkreis und der Dossestadt, die die Behörde gemeinsam ins Leben gerufen haben. Mit Blick auf das Scheitern der geplanten Kreisgebietsreform in Brandenburg sei ein solches Projekt beispielgebend für eine enge Zusammenarbeit zwischen den Verwaltungen.

Jeder fünfte Zulassungsvorgang in Wittstock bearbeitet




sind in der Wittstocker Behörde 6448 Zulassungsvorgänge bearbeitet worden. Darunter 3302 Zulassungen, 2280 Abmeldungen und 866 Änderungen bei der Zulassung – zum Beispiel, wenn Umbauten am Fahrzeug erfolgt sind. Das sind rund 20 Prozent aller bearbeiteten Vorgänge im Landkreis Ostprignitz-Ruppin.

27 916 Vorgänge sind im gleichen Zeitraum in der Neuruppiner Zulassungsbehörde bearbeitet worden. Darunter 14 105 Zulassungen, 9795 Abmeldungen und 4016 Adressänderungen.

Seit 2012 gibt es im Wittstocker Bürgerbüro zudem die Möglichkeit, Adressänderungen in den Fahrzeugpapieren vornehmen zu lassen. Zwischen November 2016 und November 2017 wurde dieser Service 24 Mal in Anspruch genommen. Auch im Neuruppiner Bürgerbüro ist das möglich. Dort wurde der Service im gleichen Zeitraum aber nur sieben Mal genutzt.

Zulassungsvorgänge für ausländische Fahrzeugimporte werden in Wittstock nicht durchgeführt. Sie sind nur in der Neuruppiner Behörde möglich, wo acht Mitarbeiter tätig sind. In Wittstock gibt es drei Mitarbeiter in der Behörde.

„Eine Verwaltung für den Bürger muss nicht immer nur die Zuständigkeitsgrenzen wahren“, sagte auch Wittstocks Ordnungsamtsleiter Holger Schönberg. Zwar können laut Neuruppiner Kreisverkehrsamt in Wittstock und Neuruppin lediglich Zulassungen für Einwohner des Landkreises erteilt werden. In den Bürgerämtern können Adressänderungen sogar ausschließlich von Einwohnern der Städte Wittstock und Neuruppin vorgenommen werden. Abmeldungen seien aber auch von Fahrzeugen möglich, die im gesamten Bundesgebiet zugelassen seien. Das nutzten auch Fahrzeughalter aus der nahen Westprignitz. Die Wittstocker Zulassungsstelle nutzen auch Rheinsberger, Kyritzer und Heiligengraber, wie Behördenmitarbeiter André Selig berichtete. Ein Großteil der neu ausgestellten Kennzeichen würden die Buchstabenfolge OPR tragen.

Seit 2016 ist die Zulassungsstelle in der Burgstraße 2 in Wittstock ansässig. Ein Umzug ist für das Jahr 2020 nach der Landesgartenschau geplant, wie Jörg Gehrmann informierte. Dann soll die Behörde mitsamt dem Bürgerbüro und Ordnungsamt im frisch sanierten Bahnhof einen Platz finden.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg