Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Buntes Herbstfest gefeiert

Jabel Buntes Herbstfest gefeiert

Erstmals fand in Jabel am Sonntag ein Herbstfest statt. An vielen bunten Ständen wurde allerhand Vorweihnachtliches angeboten. Das meiste davon hatten die Einwohner selbst gemacht.

Voriger Artikel
Zufriedenheit im Kulturhaus
Nächster Artikel
Ein Haus für die Stadtgeschichte

Gute Laune trotz tristen Wetters: Beim Herbstmarkt in Jabel war am Sonntag viel los.

Quelle: Björn Wagener

Jabel. Anika Bröcker hält das Geschäft am Laufen: „Hier, das kann alles gekauft werden“, legt sie den Besuchern unüberhörbar ans Herz. Noch ist der Tisch vor ihr gut gefüllt mit allerhand Weihnachtlichem Schmuck und Deko – originelle Kerzenhalter, Adventskränze, Filigranes und Auffälliges. Vor allem die hölzernen Schneemänner in verschiedenen Größen fangen die Blicke. Es wird gefeilscht und gequatscht.

Und das nicht nur an ihrem Stand. Kreisrund zieht sich der Herbstmarkt am Sonntagnachmittag um die Minibibliothek in der Jabeler Dorfmitte. Gerade mal gut 170 Leute wohnen hier, aber ihre Kreativität reicht glatt für zwei Orte. Gesine und Siegfried Vogelsang zum Beispiel sind ein gutes Team. Er bastelt detailreiche, dekorative Eulen aus Holz, sie kocht Marmelade in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen, etwa Apfel mit Rosinen oder auch Ingwer. Liebevoll verpackt, gab es das alles am Sonntag für die Gäste zu kaufen. „Ich habe 150 Gläser im Keller“, sagt Gesine Vogelsang, zu viel für den Eigenbedarf.

Freizeitbeschäftigung im Winter

Ganz ähnlich funktioniert das mit Elke und Siegfried Bröcker. Der Mann im Haus übernimmt das Handwerkliche, seine Frau sorgt für die farbliche Gestaltung. All ihre kleinen und großen Schmuckstücken strahlen etwas Urgemütliches aus. „Das ist unsere Freizeitbeschäftigung im Winter“, sagt Elke Bröcker. Die Bröckers waren es denn auch, die den gesamten Herbstmarkt am Sonntag auf die Beine stellten. „Wir wollten mit Absicht keinen Weihnachtsmarkt, denn den hat ja jeder“, findet Elke Bröcker. Außerdem hätten die Leute jetzt auch noch ein bisschen mehr Geld in der Tasche als kurz vor Weihnachten, schmunzelt sie. Auch an die Kinder war am Sonntag gedacht. Sie konnten sich in einer Garage von Vanessa Brigzinsky Märchen vorlesen lassen. Sie saß dabei im Schaukelstuhl, während Bilder der Geschichten aus alter Zeit an der Wand flimmerten. Einen solchen Herbstmarkt gab es in Jabel zum ersten Mal, sagt Ortsvorsteher Tobias Bröcker. Der bunte Markt, bei dem es unter anderem auch Honig, Bratwurst oder Hirschsalami gab, vertrieb das triste Novembergrau erfolgreich.

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg