Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Buntes Programm beim Parkfest
Lokales Ostprignitz-Ruppin Buntes Programm beim Parkfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.07.2016
Wer die Wahl hat: Das Kuchenbuffet bot viele Köstlichkeiten. Quelle: Josephine Mühln
Anzeige
Nackel

Ein Fest von allen für alle – das ist das Nackeler Dorffest im Schlosspark seit nunmehr über 30 Jahren. Auch in diesem Jahr wurde unter Mithilfe der Dorfbewohner und der ortsansässigen Vereine ein buntes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt. Einer der Höhepunkte war die Travestieshow des Duos „Miss Starlight“ aus Hannover und München am Samstagabend.

Die Kinder der Kita „Parkspatzen“ führten verschiedene Tänze auf. Quelle: Josephine Mühln

Am Nachmittag eröffneten die Kinder der Kita „Parkspatzen“ das Fest mit vier kleinen Tänzen, bevor die Clownsdame Elli Pirelli das Mikrofon in die Hand nahm und mit den Kindern allerlei Schabernack trieb. Der Schausteller Nico Nachtigall aus Nackel war wie jedes Jahr mit seinem Rummel vor Ort – Büchsenwerfen und Kinderkarussell sind nur zwei seiner Attraktionen.

Selbstgebauter „Menschenkicker“

Auf eine Errungenschaft sind die Nackeler ganz besonders stolz: Sie haben für ihr Fest einen „Menschenkicker“ selbst gebaut. Wie in der Miniaturvariante stehen die Fußballer in einer Holzeinfassung und sind an Querstreben aufgereiht. Ihre Hände müssen die Kicker während des gesamten Spiels an der Stange lassen, dürfen nur die Beine vor oder zurück bewegen, um an den Ball zu kommen. „Sieben Mannschaften haben gegeneinander gespielt“, erzählt Centa Gabelin vom Festkomitee. „Sieger war der Nackeler Jugendclub.“

Wer die Wahl hat: Das Kuchenbuffet bot viele Köstlichkeiten. Quelle: Josephine Mühln

Um Kaffee und Kuchen hat sich der Verein der Freiwilligen Feuerwehr gekümmert – 42 Kuchen sind dank backfreudiger Dorfbewohner und Vereinsmitglieder zusammengekommen. Die Angler haben die Besucher an ihrem Stand mit geräucherten Forellen erfreut.

Männerballett markierte krönenden Abschluss

Am späten Nachmittag fand eine Brautmodenschau durch die Jahrzehnte von Nackel statt. „Wir haben insgesamt 19 Kleider aus den Jahren 1956 bis 2010 gezeigt, die Nackeler Frauen zu ihrer Hochzeit getragen haben“, erzählt Gabelin. „Dazu wurde immer ein kurzer Text vorgetragen, wer wann und wo geheiratet hat.“

Den krönenden Abschluss des zweitägigen Fests – Startschuss war am Freitag mit einer Discoparty – bildete der Auftritt des Nackeler Männerballetts. Die selbst einstudierte Tanzshow animierte das Publikum am Ende zu einer großen Polonaise. „Wir sind wirklich froh, dass wir jedes Jahr wieder in unserem schönen Schlosspark feiern dürfen“, schließt Gabelin.

Von Josephine Mühln

An der Dossehalle in Wusterhausen hat am Samstag das diesjährige Gemeindetreffen der Jugendfeuerwehren stattgefunden. In vier Disziplinen sind die Wehren aus Schönberg-Brunn, Dessow und Wusterhausen gegeneinander angetreten. Und in diesem Jahr mussten nicht nur die jungen Leute ihr Können unter Beweis stellen.

13.07.2016

Anlässlich der Wiedereröffnung des Rheinsberger Schlosses vor 25 Jahren zeigt das Kurt-Tucholsky-Museum jetzt eine Fotoausstellung mit Arbeiten des Berliner Fotodesigners Leo Seidel. Er hat geheime Winkel in Schloss und Park aufgespürt und künstlerisch umgesetzt.

13.07.2016

Wie bereits im vergangenen Jahr erfreuten die Tänzerinnen der Jugendkunstschule und der Märkische Jugendchor am Sonnabend die Tempelgartenbesucher mit einer fröhlichen Sommerrevue.

13.07.2016
Anzeige