Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Buntes Programm in den Ferien

Wittstock Buntes Programm in den Ferien

Ob für die Science-Fiction-Saga „Star Wars“ oder das anstehende Halloweenfest, in der Wittstocker Bibliothek können junge Besucher wieder basteln, quizzen und spielen. Das Ferienprogramm betreut Julia Knieknecht, die seit September ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Bibliothek absolviert.

Voriger Artikel
Schüler machen Oper
Nächster Artikel
Kliniken kassierten Autofahrer doppelt ab

Julia Knieknecht (Mitte) bastelt, spielt und liest mit den jungen Bibliotheksbesuchern.

Quelle: Christian Bark

Wittstock. Die Herbstferien stehen vor der Tür. Wer nicht verreist muss aber auch in Wittstock keine Langeweile haben. Die Bibliothek im Kontor bietet ihren jungen Besuchern wieder ein buntes und spannendes Ferienprogramm. Julia Knieknecht, die seit September ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Bibliothek absolviert, hat sich jede Menge Mitmachaktionen und Zeitvertreib für ihre Schützlinge ausgedacht.

Besonders freut sich die 18-Jährige auf den Donnerstag, wie sie sagte. Da steht jeweils um 10 und 14 Uhr ein „Die Olchis“-Erlebnistag an. „Die Organisation ist sehr aufwendig“, erklärt Julia Knieknecht. Die Teilnehmer könnten an einer Rallye durch die Bibliothek teilnehmen und dabei Rätsel rund um die Monsterfamilie „Die Olchis“ lösen. Bei der Schatzsuche erhalte jeder seinen eigenen Detektivausweis. „danach gibt es ein buntes Angebot an Mitmachaktionen“, kündigt sie an.

Basteln für Halloween

Auf den „Star Wars“-Erlebnistag am Dienstag freut sich schon Lucy Pöhlmann. Die Grundschülerin nimmt regelmäßig an den Nachmittagsaktionen in der Bibliothek teil. „Am Star Wars Tag basteln wir unsere eigene Sturmtrupplermaske“, erklärt Julia Knieknecht. Ab 14 Uhr könne dann gerätselt und gequizzt werden, alles rund um die Hauptfiguren der Science-Fiction-Saga wie Darth Vader und Anakin Skywalker.

Beim Basteln von Halloweendekorationen wie Kürbislaternen oder Spinnenkugeln will Larissa Schenk dabeisein, wie sie sagt. Auch sie war in der vergangenen Woche schon beim Nachmittagsprogramm von Julia Knieknecht, hatte zusammen mit Lucy Pöhlmann Origamifiguren gebastelt. „Da musste ich mich auch erstmal reinfuchsen“, sagt Julia Knieknecht. Die Arbeit mit den Kindern mache aber großen Spaß und sei bei ihrem Berufswunsch, Lehrerin zu werden, bestimmt eine wertvolle Erfahrung.

Die Teilnahme am Ferienprogramm in der Bibliothek ist kostenlos.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg