Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Cannabisgeruch in Wittstocker Schultoilette

Joint geraucht Cannabisgeruch in Wittstocker Schultoilette

Starker Cannabisgeruch in einer Wittstocker Schultoilette rief Dienstagvormittag eine Mitarbeiterin der Bildungsstätte auf dem Plan. Sie fand dort einen Joint. Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 17 Jahren sollen ihn geraucht haben. Sie hatten die Schule nach der zweiten Stunde geschwänzt. Polizisten erwischten sie im Stadtgebiet – mit Cannabisblüten.

16909 Wittstock 53.1211501 12.5152597
Google Map of 53.1211501,12.5152597
16909 Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
Ein Lotse für Kyritz

Ein 14-jähriger Wittstocker gab zu, einen Joint geraucht zu haben.

Quelle: dpa

Wittstock. Die Mitarbeiterin einer Wittstocker Schule fand Dienstagvormittag auf einer Schultoilette einen Joint. Sie war dem starken Cannabisgeruch bis zur Toilette gefolgt. Der Joint soll zwei Jungen im Alter von 14 und 17 Jahren gehört haben. Sie hatten die Schule nach der zweiten Stunde geschwänzt. Eine Streifenwagenbesatzung erwischte beide im Stadtgebiet. Bei der Durchsuchung der Personen wurde in der Hose des 14-Jährigen ein Tütchen mit Cannabisblüten und bei dem Älteren ein Einhandmesser mit feststellbarer Klinge gefunden und sichergestellt. Die Jungen wurden ins Polizeirevier Wittstock gebracht. Der Drogenvortest lieferte ein negatives Ergebnis. Der 14-Jährige gab an, einen Joint geraucht zu haben. Die Kripo ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg