Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Das Ende des TGZ

Unternehmen wird in Regionalentwicklungsgesellschaft umgewandelt Das Ende des TGZ

Das Ende des Technologie- und Gründerzentrums (TGZ) in Neuruppin ist in Sicht. Denn das TGZ soll zum 1. Januar in die Regionalentwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg (REG) umgewandelt werden. Diese soll sich im gesamten Landkreis um die Wirtschaftsförderung und die Regionalentwicklung kümmern.

Neuruppin. Wegen des größeren Gebietes, das die REG zu betreuen hat, soll sich die Zahl der Eigentümer erhöhen. Neben den bisherigen Eignern des TGZ (dem Landkreis, der Sparkasse und der Stadt Neuruppin) ist der Beitritt der Städte Kyritz und Wittstock geplant. Sie sollen je zehn Prozent an der REG halten. Die Sparkasse gibt dafür Anteile ab. Die Bank hielt bisher 30 Prozent am TGZ, an der REG werden es nur zehn Prozent sein. Der Kreis und die Fontanestadt bleiben bei je 35 Prozent.

Trotz des geringeren Einflusses wird sich die Sparkasse stärker bei der REG engagieren als beim TGZ. Denn bis 2016 will die öffentlich-rechtliche Bank die REG mit jährlich 150.000 Euro unterstützen. Für das TGZ zahlte die Sparkasse nichts. Die zunächst auf drei Jahre befristete Förderung für die REG ist auch notwendig. Denn der Kreis kürzt seinen Zuschuss für die Wirtschaftsförderung ab dem nächsten Jahr von 250.000 Euro auf 150.000 Euro. Grund ist die desolate Finanzlage des Kreises. Er hat Altschulden von mehr als 30 Millionen Euro.

Finanziell beteiligen soll sich an der REG auch Neuruppin. Jährlich 75.000 Euro sind geplant. Der Beschluss der Stadtverordneten dazu fehlt aber noch - genau so wie die Beschlüsse in Kyritz und Wittstock zum REG-Beitritt. Die Inkom, die sich derzeit um die Wirtschaftsförderung in Neuruppin kümmert, bleibt bestehen.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg