Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Der Backofen bröckelt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Der Backofen bröckelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 27.09.2017
Ortsvorsteher Wolfram Hlouschek (l.) und Jens Wegner mit einem Spezial-Kuchenblech am Backofen. Quelle: Björn Wagener
Blesendorf

Er ist ein Schmuckstück im Blesendorfer Bürgerhaus und gibt Dorffesten und anderen Gelegenheiten eine ganz besondere Note: Der mächtige Backofen ist geschätzte 100 Jahre alt und gehört zum Gebäude einfach dazu. Doch der Riese schwächelt. Das zeigte sich beim jüngsten Dorffest deutlich. Da brach ein Stück von der gewölbten Decke des Backraumes heraus und landete auf einem Kuchenblech. Der durch die Hitze über die Jahre stark beanspruchte Bereich habe dafür gesorgt, dass das Mauerwerk dünner wurde und inzwischen nachgibt. Inzwischen musste dem Koloss eine Zwangspause verordnet werden. Schließlich soll Gebackenes nicht mit Steinen garniert werden.

Reparatur unumgänglich

Auf der Ortsbeiratssitzung am Montagabend wurde die Sache angesprochen. Fazit: Der Backofen müsse repariert werden. Eine entsprechende Maßnahme solle deshalb nun bei der Gemeinde beantragt werden. Ein Fachmann müsse sich die Sache zunächst anschauen, um den Aufwand und die Kosten einschätzen zu können, hieß es.

Den Backofen einfach nur außer Betrieb zu nehmen, kommt für den Ortsbeirat nicht in Frage. Das könne schon deshalb nicht hingenommen werden, weil es speziell für die Größe des Ofens angefertigte Utensilien gibt, die natürlich auch benutzt werden sollen. Dazu gehören zum Beispiel 2,40 Meter lange Kuchenbleche oder besonders große Töpfe. Denn der Backraum sei etwa 2,80 Meter lang, sagt Ortsvorsteher Wolfram Hlouschek.

Von Björn Wagener

Alle Erstklässler aus dem Altkreis Kyritz bekommen Sicherheitswesten für den Schulweg. In der Goethe-Grundschule Kyritz wurden sie am Mittwoch verteilt. Spender ist die ADAC-Stiftung.

27.09.2017

Bislang gab es bloße Absichtserklärungen, dass das Amt Lindow Eltern von Kita-Kindern Geld für die Mittagsverpflegung zurückzahlen will. Jetzt hat die Kommune einen Beschluss gefasst: Sie bezahlt somit rückwirkend bis zum Jahr 2012 – allerdings nur, wenn die Eltern einen Antrag im Rathaus stellen.

27.09.2017

Der Voltigierverein Neustadt/Dosse richtet am Wochenende erstmals die norddeutschen Meisterschaften im Voltigieren aus. 500 Teilnehmer mit rund 40 Pferden werden zu den Wettkämpfen erwartet. „Die Aufregung ist schon deutlich zu spüren und wächst mit jedem Tag“, sagt Sabrina Marsch vom Neustädter Voltigierverein.

27.09.2017