Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Die Aula wird zum Laufsteg

Heiligengrabe Die Aula wird zum Laufsteg

In diesem Jahr erwartet die Besucher der Frauentagsfeier in Heiligengrabe etwas ganz Besonderes. Der Verein Dorfleben plant eine Modenschau in der Aula der Nadelbachgrundschule. Zuvor soll aber geschlemmt ordentlich werden. Bei der anschließenden Präsentation soll es Kleidung für jeden Geschmack, jeden Anlass und jede Größe geben.

Heiligengrabe 53.1435903 12.3586256
Google Map of 53.1435903,12.3586256
Heiligengrabe Mehr Infos
Nächster Artikel
Streit um alte Eiche in Wusterhausen

Die Mitglieder des Vereins Dorfleben Heiligengrabe laden erstmals zur Modenschau in die Aula der Nadelbachschule.

Quelle: Foto: Christian Bark

Heiligengrabe. Die vergangenen beiden Male hatte die vom Verein Dorfleben Heiligengrabe organisierte Frauentagsfeier in gemütlicher Runde im Gemeindehaus der Kirche stattgefunden. Allerdings war die Runde da bereits zu gemütlich. „Über 50 Leute waren gekommen“, erinnert sich Vereinsvorstand Sandra Städtke. Angesichts eines solchen Andrangs wollten die Organisatoren in diesem Jahr in alternative Räume umziehen. „Bereits jetzt haben wir schon 47 Anmeldungen“, informiert Städtke.

Und weil zu jeder Frauentagsfeier ein anderer Höhepunkt geboten werden soll, wollten Sandra Städtke und ihrer Vereinsmitstreiter diesmal etwas ganz Besonderes organisieren: eine Modenschau. Die zweite Vorsitzende hatte vor einiger Zeit die Präsentation eines Hamburger Veranstalters gesehen und war begeistert, wie sie sagt. Damit für die vielen Besucher sowie die Models auch genug Platz ist, soll die Frauentagsfeier am Sonntag, den 12. März, in der Aula der Nadelbachgrundschule stattfinden.

„Vorher wird es Kaffee und Kuchen geben, danach treten die Models auf“, informiert Städtke. Es werde Alltagsmode in allen Größen und viele die Altersklassen ab 30 Jahren vorgeführt. Im Anschluss könnten die Besucher ihr Lieblingsstück auch käuflich erwerben. Begrüßt werde jede Frau standesgemäß mit einem Glas Sekt oder Saft.

Die Feier findet am 12. März ab 14.30 Uhr in der Aula der Nadelbachgrundschule Heiligengrabe statt. Der Eintritt kostet drei Euro pro Person. Der Verein bittet bis zu, 1. März um Voranmeldungen unter Tel. 033962/5 05 21.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg