Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Die Geschenkebox kommt wieder
Lokales Ostprignitz-Ruppin Die Geschenkebox kommt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 22.10.2013
Beim Rosengartenfest wurden die Wände für die neue Box bemalt. Quelle: Reichel
Anzeige
Kyritz

„Alle waren sich an diesem Abend darüber einig, dass die Box unbedingt wieder aufgestellt werden muss“, sagte Dietmar Miehlke, Marktbetreiber und Arbeitskreismitglied, am Mittwoch auf MAZ-Nachfrage. Das solle Signalwirkung haben. Man wolle denjenigen, die die Geschenkebox zweimal angezündet hatten – beim zweiten Mal war von ihr nur noch ein Haufen Asche übrig geblieben – zeigen, dass man sich davon nicht beeindrucken oder gar einschüchtern lasse.

Zusammen haben deshalb alle Befürworter der Box beschlossen, das Angebot des Kyritzer Hagebaumarktes anzunehmen. Er möchte ein kleines Geräte- oder Gartenhäuschen spendieren. Wie es genau aussieht, das konnte Dietmar Miehlke gestern noch nicht sagen. Er erklärte aber, dass in Zusammenarbeit mit der Produktionsschule Wiky vom Verein Stattwerke dieses Häuschen in den nächsten Tagen zur neuen Geschenkebox umgebaut werden soll. Die Platten, die beim Rosengartenfest am 3. Oktober in Kyritz bemalt wurden, wollen die Produktionsschüler an dem Häuschen befestigen. Sie hatten sich bereits im Vorfeld für die Arbeiten angeboten. Außerdem soll die Box winterfest gemacht werden. Denn es wurde laut Miehlke nicht festgelegt, wie lange die neue Geschenkebox auf dem Markt stehen soll. „Auf jeden Fall über den Winter“, sagte er am Mittwoch.

Eröffnet werden soll die Geschenkebox am 25. Oktober. Dann ist Freitagsmarkt in Kyritz. Dietmar Miehlke plant für diesen Tag auch einen Tauschmarkt. Dabei sollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Nachmittag spontan auf den Platz kommen und Dinge tauschen können.

Von Sandra Bels

Ostprignitz-Ruppin Tiefbauer betonieren die Fundamente an der Jäglitz - Der Brückenbau beginnt

Die Grundlage ist sozusagen geschaffen, jetzt beginnt in der Kyritzer Graf-von-der-Schulenburg-Straße der eigentliche Brückenbau. Fachleute verschalen in der zur Stadtseite hin befindlichen Grube die Fundamente und fügen dann den sogenannten Bewehrungsstahl zusammen, der später einbetoniert wird.

22.10.2013
Ostprignitz-Ruppin Hoch begabte junge Musiker spielen für Senioren - "Reich mir die Hand, mein Leben"

Sechs junge Leute, die professionell Geige oder Klarinette spielen oder singen - zum 16. Mal waren die Musiker in Wittstock zu Gast. Dort trafen sie auf begeisterte Senioren, die den Stücken von Haydn, Ravel oder Mozart lauschten.

22.10.2013
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 9. Oktober - Rindersperma vernichtet

+++ Neuruppin: Die Besamung etlicher Kühe muss warten: Bei einem Unfall ist ein Behälter mit Rindersperma unbrauchbar geworden +++ Neuruppin: Handfester Streit zwischen Frau und Mann im Zug +++ Wittstock/ Dosse: 17-Jährige von Ex-Freund misshandelt +++ Rheinsberg: Jugendliche zündeln am Waldrand +++

09.10.2013
Anzeige