Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Die Knattermimen zeigen neuen Schwank

Kyritz Die Knattermimen zeigen neuen Schwank

Die Kyritzer Knattermimen wollen dieses Jahr den Schwank „Der keusche Lebemann“ auf die Bühne bringen – ein Klassiker des deutschen Boulevardtheaters. An sofort gibt es für die Vorstellungen im Juni und Juli im Kulturhaus Karten.

Voriger Artikel
Obermühle: Steine stürzten aus der Fassade
Nächster Artikel
Rathaus: Alles im Zeitplan

Ein riesiger Erfolg waren im vergangenen Jahr die Aufführungen des Stücks „Die spanische Fliege“.

Quelle: André Reichel

Kyritz. Nachdem im Jahr 2016 alle Zuschauerrekorde bei dem Schwank „Die spanische Fliege“ gebrochen worden waren, wollen die „Kyritzer Knattermimen“ in diesem Jahr noch einmal nachlegen. Mit dem Schwank „Der keusche Lebemann“, unter der Regie von Eckhard Kutzer, bringen sie einen der größten Klassiker des deutschen Boulevardtheaters auf die Bühne. Die Knattermimen setzen in diesem Stück auch wieder auf eleganten Klamauk und Situationskomik, so dass das Publikum von Beginn an kaum aus dem Lachen heraus kommen wird.

Leider können die Vorstellungen, unter anderem auf Grund von Baumaßnahmen, nicht wie sonst im Kyritzer Klostergarten durchgeführt werden. Deshalb wird der neue Spielort 2017 das Kulturhaus in Kyritz sein, teilte das Theaterensemble mit. Die Aufführungstermine sind am 10. und 17.  Juni sowie am 8. Juli jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

Karten gibt es ab sofort bei den Kyritzer Knattermimen, Johann-Sebastian-Bach- Straße 4 in Kyritz, 033971/7 37 28, www.knattermimen.de, sowie im Kulturhaus, 033971/3 29 52.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg