Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° stark bewölkt

Navigation:
Die Mülltonnenpflicht für Kleingärtner fällt

Ostprignitz-Ruppin Die Mülltonnenpflicht für Kleingärtner fällt

Monatelang haben die Kleingärtner in Ostprignitz-Ruppin gekämpft, nun stehen sie vor ihrem Ziel: Die Kreisverwaltung in Neuruppin will die erst vor einem Jahr eingeführte Mülltonnenpflicht für Kleingärtner wieder kippen. Zudem will der Kreis vom Land wissen, warum es so auf diese Gebühr drängt. Denn andere Bundesländern machen das nicht.

Voriger Artikel
Mehr Besucher, aber keine Toiletten
Nächster Artikel
Mäuse und Ratten im Bauwagen verbrannt

Die Mülltonnenpflicht für Kleingartenvereine in Ostprignitz-Ruppin soll wieder gekippt werden.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin. Die Kleingärtner in Ostprignitz-Ruppin dürfen jubeln: Die Kreisverwaltung hat ihre Ansicht revidiert, wonach für Gartenfreunde eine Mülltonnenpflicht besteht. Vielmehr sollen jetzt nur noch auf Wunsch Mülltonnen an Kleingärtner ausgegeben werden. Der Landkreis reagiert damit auf die monatelangen Proteste der Gartenfreunde, denen sich im vergangenen Jahr die Fraktionen von CDU, Linken, SPD angeschlossen haben.

Für Kleingärtner in Berlin gibt es keine Tonnenpflicht

Es sei „nicht nachvollziehbar“, wieso in Brandenburg das Bundesrecht so ausgelegt werde, dass das Land auf einen Anschluss der Kleingärten hinwirke, während das Berlin und andere Bundesländern nicht machen. Das diskriminiere die Kleingärtner in der Mark und erhöhe die Kosten in einem Bundesland, dessen Durchschnittseinkommen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt liege, heißt es in einer Vorlage der Kreisverwaltung, die am Dienstag Thema im Umwelt- und Landwirtschaftsausschuss sein wird. Der Kreis will sich jetzt über den Landkreistag dafür einsetzen, dass in ganz Deutschland die Kleingärtner von der Mülltonnenpflicht ausgenommen sind.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg