Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Die Touristen-Busse bleiben weg
Lokales Ostprignitz-Ruppin Die Touristen-Busse bleiben weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 08.11.2013
Wilfried Havemann (l.) und Peter Lehmann-Eschenhorn schließen das Tor zur Plattform. Quelle: Gerd-Peter Diederich
Anzeige
Wittstock

Der Briefkasten ist abgebaut, zum Schluss haben Wilfried Havemann und Peter Lehmann-Eschenhorn gemeinsam das Eingangstor zugemacht und das Vorhängeschloss einschnappen lassen. Die Schweden-Gedenk- und Aussichtsplattform in Wittstock am Bohnekamp ist offiziell in der Winterpause. Wer auf gut Glück jetzt dorthin fährt, findet nur verschlossene Türen vor. Havemann, Lehmann-Eschenhorn und als Dritter im Bunde Sebastian Paul sind auf Geringverdienst-Basis bei der Stadt beschäftigt und zeigen Besuchern diese Erinnerungsstätte an eine der schlimmsten Schlachten bei Wittstock im Dreißigjährigen Krieg. In den Wintermonaten werden sie sich weiterbilden. Sie aktualisieren nun die Statistik für die Schwedenplattform in der Tourismussaison 2013 .

Doch da widerspricht Helga Berger von der Touristinformation Wittstock: "Die Stätte ist zu 90 Prozent Gedenkort an die Opfer der Schlacht bei Wittstock. Es wäre geschmacklos, an dem archäologischen Fundort eines Massengrabes aus dieser Schlacht jetzt groß was loszumachen", sagt sie. Bei ihr am Bleichwall können sich auch jetzt trotz der Winterschließzeit der Schwedenplattform Tagesgäste voranmelden. Dann wird einer der drei Betreuer mobilisiert und die Besucher über die touristische Anlage führen. Diese ist auch noch nicht fertig, sie wird in Etappen im nächsten Jahr weiter aufgewertet und erweitert.

Von Gerd-Peter Diederich

Ostprignitz-Ruppin Kyritzer Schützenverein und seine Vorderlader kommen jetzt sogar ins Fernsehen - Mit Geduld und Pulver

Es ist ein Sport mit geradezu explosionsartiger Leistungsentfaltung und zugleich langwieriger Vorbereitung. Nicht Schnelligkeit ist gefragt, sondern Präzision. Damit schaffen es die Kyritzer Schützen nun sogar ins Fernsehen.

08.11.2013
Ostprignitz-Ruppin Plattdeutsch für Anfänger - Wenn de Lütten dat nich liern

Angret Thiele versucht, Demerthiner Grundschüler für eine aussterbende Sprache zu begeistern: Ehrenamtlich unterrichtet sie Plattdeutsch. Die Sprache war noch vor 100 Jahren in der Prignitz allgegenwärtig.

08.11.2013
Ostprignitz-Ruppin Baupläne in Rostock könnten Folgen für Neuruppin haben - Theater bringt Gefahr für den Martinimarkt

Die Pläne der Stadt Rostock für ein neues Theater könnten Folgen für den Martinimarkt in Neuruppin haben. Für viele Schausteller liegt Neuruppin auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt in Rostock. Sie fürchten, dass mit dem Theaterbau dort ihr Standort verlorengeht.

09.11.2013
Anzeige