Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Dieb erbeutet Socken und Schnaps
Lokales Ostprignitz-Ruppin Dieb erbeutet Socken und Schnaps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 05.11.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin: Socken und sieben Flaschen Whiskey gestohlen

Im Supermarkt des Ruppiner Einkaufszentrums in Neuruppin ist am späten Mittwochnachmittag ein 32-jähriger Mann beim Stehlen erwischt worden. Er hatte sieben Flaschen Whiskey und ein paar Treckingsocken eingesteckt und war dabei beobachtet worden. Der Litauer musste eine Sicherheitsleistung von 100 Euro hinlegen und wurde nach seiner Anhörung entlassen.

Neuruppin: Auto geklaut – Fahndung läuft

Ein VW Golf Plus ist vom Gelände eines Autohändlers an der Fehrbelliner Straße in Neuruppin gestohlen worden. Der Wagen mit dem Kennzeichen NP-A 401 hat einen Wert von etwa 6500 Euro und wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Der Diebstahl ereignete sich zwischen dem 16. Oktober und 4. November.

Kyritz: Handy aus dem Kinderwagen gestohlen

Aus einem Kinderwagen haben Unbekannte in der Kyritzer Strüwestraße ein Handy gestohlen. Der Wagen stand dort am Sonnabend gegen 16.30 Uhr vor einem Haus, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Besitzerin hatte das Mobiltelefon im Gepäcknetz vergessen. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Neuruppin: Diebe erbeuten Schmuck

Aus einem Haus an der Neuruppiner Ikarusstraße haben Einbrecher Schmuck gestohlen. Die Unbekannte drangen bereits am Sonntag durch ein Fenster in das Gebäude ein, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Alle Räume wurden durchwühlt. Die Polizei bezifferte den Schaden auf rund 500 Euro. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren.

Lentzke: Rasenmäher, Motor und Vertikutierer weg

Aus einem Schuppen in Lentzke haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag einen Motor, einen Rasenmäher und einen Vertikutierer gestohlen. Die 60-jährige Geschädigte meldete den Einbruch am Morgen bei der Polizei. Die Täter waren nach ersten Erkenntnissen über ein Feld auf das Grundstück gelangt und hatten insgesamt fünf Türen geöffnet. Geschätzter Schaden: 1000 Euro.

Dabergotz: Einbruchsversuch in Einfamilienhaus

Unbekannte haben in der Dabergotzer Hauptstraße versucht, die Eingangstür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Die Einbrecher gelangten jedoch nicht ins Gebäude. Es entstand laut Polizei ein Schaden von rund 1000 Euro. Der Einbruchsversuch ereignete sich zwischen Dienstag, 10 Uhr, und Mittwoch, 15 Uhr.

Kyritz: Haftstrafe gerade noch umgangen

Mit einer Zahlung von 50 Euro konnte am Mittwoch ein 35-jähriger Kyritzer gerade noch einmal eine sogenannte Ersatzfreiheitsstrafe umgehen. Der Mann hatte bis dato eine Strafe in entsprechender Höhe nicht bezahlt. Deshalb standen nun Polizisten vor seiner Tür.

Blumenthal: Hase gleich zweimal überfahren

Ein 38-jähriger Fahrer ist am Mittwochabend mit seinem Skoda auf der Landstraße zwischen Blumenthal und Blandikow mit einem Hasen zusammengestoßen. Der dadurch entstandene Schaden am Auto beträgt etwa 1000 Euro. Das verletzte Tier wurde anschließend noch von einem nachfolgenden Lastwagen überrollt.

Wittstock: Fahrrad vom Hinterhof gestohlen

Von einem Hinterhof in der Wittstocker Kettenstraße ist am Dienstagabend ein 28er Trekkingrad gestohlen worden. Die Grundfarbe des Fahrrads ist silber-schwarz. Es hat einen Wert von 400 Euro.

Heiligengrabe: Kennzeichen abgerissen

In Heiligengrabe ist von einem Honda, der vor einem Haus im Blandikower Weg parkte, das Kennzeichen OPR-IR 16 (3-11) samt Halterung abgerissen und gestohlen worden. Der Schaden beträgt etwa 50 Euro. Festgestellt wurde der Diebstahl am Mittwoch.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 4. November - 26-Jährige bei Streit verletzt

Zu einer heftigen Auseinandersetzung ist es am Dienstag zwischen einer 26-jährigen Frau und einem 28-jährigen Mann gekommen. Die beiden gerieten in einer Wittstocker Wohnung in Streit. Dabei drückte laut Polizei der Mann die Frau mit dem Kopf gegen die Wechselsprechanlage, wodurch die 26-Jährige leicht verletzt wurde.

04.11.2015

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Schweinrich hat offiziell begonnen. Zum ersten Spatenstich kam Verkehrsministerin Kathrin Schneider am Mittwoch in den Wittstocker Ortsteil. Mehr als 1,4 Millionen Euro werden nun in den Ausbau mit vorübergehender Vollsperrung gesteckt. Dafür hatte die Bürgerinitiative „Leben ohne Beben“ lange gekämpft.

07.11.2015

Mit neuer Technik beginnt in der Wittstocker Rote-Mühle-Siedlung die aktuelle Heizperiode. In den vergangenen sechs Wochen wurden dort vier zentrale Heizungsanlagen ausgetauscht. Die moderne Brennwerttechnik erfordert nun aber ein anderes Heizverhalten der Mieter.

07.11.2015
Anzeige