Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Döner-Imbiss: Brüder nach Vorfall wieder frei

Kyritz Döner-Imbiss: Brüder nach Vorfall wieder frei

Aus dem Polizeigewahrsam entlassen wurden am Dienstagnachmittag die beiden Brüder, die nach einer Auseinandersetzung an einem Döner-Imbiss in Kyritz festgenommen worden waren. Das zuständige Amtsgericht hat den Haftantrag der Staatsanwaltschaft abgelehnt.

Voriger Artikel
Neuer Bauamtsleiter erst ab November
Nächster Artikel
Wegenermuseum soll 2018 wieder öffnen

Die Auseinandersetzung ereignete sich vor diesem Imbiss.

Quelle: Matthias Anke

Kyritz. Die beiden nach einer Auseinandersetzung vor einem Döner-Imbiss in der Kyritzer Bach-Straße festgenommenen Brüder wurden am Dienstagnachmittag aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Staatsanwaltschaft hatte Haftantrag gestellt. Dieser wurde jedoch vom Amtsgericht abgelehnt. Beide Männer erhielten eine Belehrung. Zudem erstatteten sie Gegenanzeige wegen Hausfriedensbruchs gegen den 30-jährigen Mann, der von ihnen am Montag bei einer Rangelei verletzt worden war.

Die Ermittlungen der Kripo zur Ursache dieses Streits, und ob die Verletzungen von einem Messer oder etwas anderem stammten, dauern an.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg