Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Dreijähriger allein in Neuruppin unterwegs

Seniorin entdeckt Ausreißer Dreijähriger allein in Neuruppin unterwegs

Allein unterwegs fand eine Seniorin den nur leicht bekleideten Dreijährigen Sonntagfrüh auf der Heinrich-Rau-Straße in Neuruppin. Sie rief die Polizei. Die suchte mit einem Foto des Jungen nach den Eltern und hatte Erfolg.

Voriger Artikel
Gasalarm in Neuruppin
Nächster Artikel
Kinder lernen in Wusterhausen Deutsch


Quelle: dpa

Neuruppin. Die Bewohnerin eines Seniorenparks fand am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr einen Dreijährigen, der nur leicht bekleidet allein auf der Heinrich-Rau-Straße unterwegs war. Sie rief die Polizei.

Gegenüber den Beamten konnte der Junge nur seinen Vornamen nennen. Wo er wohnt, konnte der Dreijährige nicht zeigen. Die Beamten brachten den Jungen in die Inspektion und informierten den Kindernotdienst. Mit einem Foto des Jungen begaben sich die Beamten auf die Suche nach den Eltern im Bereich, wo der Junge durch die Seniorin entdeckt wurde.

Gegen 10.20 Uhr fanden sie die Eltern, die ihren Jungen suchten. Der Dreijährige hatte sich aus dem Haus geschlichen, während seine Mutter bereits zur Arbeit gefahren war und der Vater noch zu Hause schlief. Der Ausreißen wurde an die Eltern übergeben. Die Polizei dankt der Seniorin für ihre Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft.

Vierjährige gönnte sich ein leckeres Essen

Der Kellner einer öffentlichen Gaststätte staunte am 18. November 2005 gegen 14 Uhr nicht schlecht, als ein vierjähriges Mädchen in Hausschuhen ganz allein vor ihm stand, eine Pizza bestellte und mit vier Cent bezahlen wollte.

Der freundliche Kellner sorgte sich um das Kind und rief die Polizei, um die Eltern suchen zu lassen.

Wie sich später herausstellte, wohnte das Mädchen ganz in der Nähe. Sie war schon des Öfteren mit den Eltern dort essen gewesen und war nun ausgebüxt, um sich eine leckere Mahlzeit zu gönnen. Noch vor dem Eintreffen der Beamten konnte der Kellner das gesättigte Kind an die bereits eifrig suchenden Eltern übergeben.

Die Rechnung für die Pizza ging nach Angaben des Kellners in diesem speziellen Fall natürlich auf Kosten des Hauses.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg