Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Dreiste Diebe stehlen Nikolausgeschenke
Lokales Ostprignitz-Ruppin Dreiste Diebe stehlen Nikolausgeschenke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 07.12.2015
Präsente gab es für zwei Kinder aus Neuruppin nach dem Aufstehen am Sonntag nicht. Die hatten dreiste Diebe gestohlen. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Neuruppin

Der Abend vor dem Nikolaustag ist für Kinder besonders aufregend: Schuhe blitzblank putzen, ins Bett gehen – und dann die lange Nacht überstehen. Wann wird es endlich Morgen? Was wird der Nikolaus wohl in den Stiefel gesteckt haben? Doch was, wenn die Geschenke plötzlich weg sind?

Diese schmerzliche Erfahrung musste eine Familie aus Neuruppin machen. Zwei kleine Kinder wollten am 6. Dezember am Morgen ihre Nikolausgeschenke erkunden, aber die waren weg. Dreiste Diebe hatten ihre Tüte, voll mit Süßigkeiten, einfach vom Balkon gestohlen.

Sie waren offenbar von außen auf einen Balkon der Familie in der Franz-Cyranek-Straße in 2,30 Meter Höhe geklettert und nahmen die deponierten Nikolauspräsente mit. Mit 25 Euro Schaden ist der Verlust zwar relativ gering, doch die Enttäuschung der Kinder kann wohl niemand in Euromünzen beziffern. Um die Kinder etwas zu trösten, brachten die Polizeibeamten dem Nachwuchs zwei Teddybären und etwas Süßigkeiten mit.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Ehrung der Brandschützer im Landkreis OPR - Flüchtlinge als Chance für die Feuerwehren

Langjährige Brandschützer des Landkreises wurden am Wochenende im Kyritzer Hotel „Waldschlösschen“ gewürdigt. Bei dieser traditionellen Veranstaltung des Kreisfeuerwehrverbands kam aber auch die Flüchtlingskrise zur Sprache – mit einem bemerkenswerten Appell des Landrats.

09.12.2015

Eine Erfolgsgeschichte ist der „Literarische Bilderbogen“ der Bibliotheken im Landkreis Ostprignitz-Ruppin: Die Veranstaltungen mit prominenten Autoren wurden von insgesamt 2200 Gästen besucht. Dazu zählte als Abschluss der Reihe jetzt auch die Podiumsdiskussion mit Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer in der Wusterhausener Dossehalle.

09.12.2015

Gebäck, Handgemachtes, Weihnachtsmänner und jede Menge Glühwein: In der Kyritzer Region genossen die Menschen das zweite Adventswochenende. Am meisten los war auf den Märkten in Berlitt, Breddin und Wusterhausen. Auch der Nikolaus kam vorbei.

09.12.2015
Anzeige