Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Ehemalige zum Sommerfest eingeladen

Lellichow Ehemalige zum Sommerfest eingeladen

Lellichow hat zwar nur um die 80 Einwohner, doch die sind dafür umso engagierter. Dies spiegelte sich bei der jüngsten Ortsbeiratssitzung wider, zu der sich etliche von ihnen einfanden. Zur Sprache kamen dort nicht nur alle geplanten kulturellen Aktivitäten.

Voriger Artikel
Internet so wichtig wie die Straßen
Nächster Artikel
Ein Herz für die Eisenbahn hat aufgehört zu schlagen

Hier findet am 29. Juli das Lellichower Sommerfest statt.

Quelle: André Reichel

Lellichow. Der Veranstaltungsplan war ein Thema am Donnerstagabend im Lellichower Ortsbeirat, der im Gemeindehaus tagte. Auch mehrere Einwohner folgten der Einladung zu dem Treffen. Ortsvorsteher Axel Redepennig und sein Stellvertreter Gerhard Wollberg ließen im öffentlichen Teil der Sitzung gleich zwei Mal die Lellichower in Einwohnerfragestunden zu Wort kommen. Abgestorbene Äste an Alleebäumen, liegengebliebene Baumaterialien vom Straßenbau des vergangenen Herbstes und defekte Straßenlampen wurden hierbei thematisiert.

Axel Redepennig erinnerte in seinem Bericht an die gut besuchte Frauentagsfeier und an das gelungene Osterfest. Zudem informierte er über die Pflanzung von vier Rotdornbäumen am Ortseingang.

Hanse-Delegation im Dorf erwartet

Weiter berichtete der Ortsvorsteher, dass im Gemeindehaus am 20. Mai ein DDR-Kinoklassiker gezeigt wird und sich am 2. Juli eine internationale Hanse-Delegation Lellichow anschauen will.

Eindeutiger Höhepunkt im diesjährigen Veranstaltungskalender wird für viele Lellichower sicherlich das für den 29. Juli geplante ­Sommerfest. Dazu sind erstmals auch ehemalige Einwohner eingeladen.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg