Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Ehemann würgt und verprügelt seine Frau

Neuruppin: Frau und Kleinkind nun Sicherheit Ehemann würgt und verprügelt seine Frau

In einer Asylunterkunft in Gnewikow ist ein Familienvater am Montag gegen 2 Uhr ausgerastet. Er verprügelte seine Frau und würgte sie. Gemeinsam haben sie eine zweijährige Tochter. Nach dem häuslichen Angriff ist die Frau aus Afghanistan nun mit ihrem Kind in Sicherheit. Ein Wachschutzmitarbeiter hatte den Vorfall gemeldet.

Voriger Artikel
OPR-Feuerwehr funkt nun digital
Nächster Artikel
Fehrbellin: Wenig Hoffnung für altes Haus


Quelle: dpa

Neuruppin. Eine Afghanin und ihre zweijährige Tochter sind nach einer Prügelattacke des Ehemannes an einem sicheren Ort in Neuruppin untergebracht worden. Ein Wachschutzmann des Asylbewerberheimes in Gnewikow hatte Montag um 2 Uhr gemeldet, dass es eine Auseinandersetzung innerhalb der afghanischen Familie gab.

Die beiden 25-jährigen Ehepartner wurden getrennt. Der Mann verhielt sich dabei zwar ruhig. Weil es jedoch mehrfach zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kam, war mit der zuständigen Sozialarbeiterin abgestimmt worden, dass die Frau bei einem erneuten Übergriff an einen sicheren Ort außerhalb des ehelichen Haushaltes verlegt wird. Das gemeinsame zweijährige Kind zog mit der Mutter dorthin um.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg