Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Eigene Laga-Website für Wittstock

Vorbereitung auf Gartenschau Eigene Laga-Website für Wittstock

Wittstock träumt den Laga-Traum. Auf einer neuen Website, die dieser Tage online gehen soll, werden sich Besucher detailliert über das Konzept und weitere Einzelheiten zum Thema informieren können. Laut Stadt-Sprecher Jean Dibbert stehe die Freischaltung unmittelbar bevor. Die konkrete Adresse will die Stadt aber erst mitteilen, wenn die Seite tatsächlich angeklickt werden kann.

Voriger Artikel
Neue Umleitung in Neuruppin
Nächster Artikel
Rathausumbau in Wusterhausen wird teurer

Bürgermeister Jörg Gehrmann (hellgelbes T-Shirt) bei der Sitzung des SPD-Ortsvereins. Dort ging es auch um die Laga-Bewerbung.

Quelle: Björn Wagener

Wittstock.
Wittstock legt sich in Sachen Bewerbung für die Landesgartenschau (Laga) 2019 weiter mächtig ins Zeug. In Kürze soll eine spezielle Internetseite zur Laga-Bewerbung online gehen. Laut Stadt-Sprecher Jean Dibbert stehe die Freischaltung unmittelbar bevor. Die konkrete Adresse will die Stadt aber erst mitteilen, wenn die Seite tatsächlich angeklickt werden kann. Sie soll umfassende Informationen zum Thema bieten. Interessenten werden sich dort über das Konzept für die Ausrichtung der Landesgartenschau sowie den aktuellen Stand der Planung informieren können. Auf der bedienerfreundlichen Internetpräsenz seien außerdem Hinweise auf Veranstaltungen und Nachrichten zum Thema Landesgartenschau 2019 ersichtlich. Eine Liste mit Unterstützern des Vorhabens sei ebenso vorhanden. Über den Menüpunkt „Kontakt“ können die Nutzer ihre Ideen mitteilen oder auch Fragen stellen und Hinweise einbringen. Die Internetseite sei in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für regionale Entwicklung erstellt worden. Die Inhalte würden in den kommenden Wochen fortlaufend aktualisiert. Zu erreichen sein werde die Internetseite außerdem über einen Link auf der Stadtseite unter www.wittstock.de.

Ohnehin tritt die Stadt langsam in die heiße Phase der Bewerbung ein. So wird es am 5. August eine Klausurtagung in der Stadtverordnetenversammlung geben, bei der Details zur Bewerbung abgestimmt werden sollen. Dazu sei auch ein Verantwortlicher aus Prenzlau eingeladen, wo die Laga 2013 ausgerichtet wurde. Schließlich rückt der Abgabetermin für die Bewerbung langsam näher. Es ist der 31. August. „Die Kernstadt Wittstock soll auf jeden Fall zentraler Anlaufpunkt für die Besucher werden“, betonte Bürgermeister Jörg Gehrmann am Dienstagabend bei der Sitzung des SPD-Ortsvereins. Es sei wichtig, einen solchen zentralen Veranstaltungsort zu haben, auch wenn sich einige Ortsteile ebenfalls mit einbringen wollen.

Die Gestaltung des Bahnhofsumfeldes in der Stadt wird als wichtiges Element eingestuft. Schließlich ist der Bahnhofsbereich ein Aushängeschild für die Stadt.

Aber selbst wenn der Laga-Kelch an Wittstock vorbeigehen sollte, wovon Bürgermeister Jörg Gehrmann allerdings nicht ausgeht, so werde dennoch an der Neugestaltung des Bahnhofs gearbeitet. Das hat Gehrmann am Dienstagabend bekräftigt. Angepackt werden müsse das Ganze ohnehin, mit oder ohne Laga. Der gesamte Bahnhofsbereich solle unter den verschiedensten Gesichtspunkten touristischer Nutzung entwickelt werden – nicht nur im Hinblick auf Bus und Bahn, sondern auch in puncto Elektro-Mobilität und Fahrrad-Tourismus. Ziel ist es aber vor allem, am Bahnhofsplatz gelegenen Gebäude umfassend zu sanieren und in ein zu entwickelndes Gesundheitszentrum zu integrieren, unter anderem mit Facharztpraxen, einer Apotheke und ergotherapeutischen Angeboten, die wiederum durch zusätzliche Angebote wie Pflegedienste ergänzt werden. Darüber hinaus sollen aber auch Teile der Verwaltung im sogenannten alten Bahnhof integriert werden. Auch das Thema Wohnen spiele bei der Gestaltung des Bahnhofsumfeldes eine Rolle. Landtagsabgeordnete Ina Muhß (SPD) sieht darin auch einen wirksamen Schutz gegen Vandalismus, der bei leer stehenden Gebäuden schnell um sich greifen kann..

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg