Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Ein Garten für alle

Kyritz Ein Garten für alle

Trotz Schmuddelwetters kamen am Sonnabendnachmittag viele Interessierte, um beim Projektstart „Interkultureller Garten in Kyritz“ dabei zu sein. Die Idee dazu hatte Marko Geitz, gemeindepädagogischer Mitarbeiter bei der evangelischen Kirche in Kyritz, der vor Ort am Leddiner Weg nicht nur das Gartenareal zeigte, sondern auch vom geplanten Projekt berichtete.

Voriger Artikel
Zelt-Abenteuer mit Wigald Boning
Nächster Artikel
16-Jährige schwer verletzt

Marko Geitz ist Ansprechpartner.

Kyritz. Fast schien es, als würde der Sommer in diesem Jahr niemals enden wollen. Doch als Marko Geitz, der als gemeindepädagogischer Mitarbeiter bei der evangelischen Kirche tätig ist, am Sonnabendnachmittag sein interkulturelles Gartenprojekt am Leddiner Weg in Kyritz den ersten Interessierten vor Ort vorstellen wollte, regnete es fast den ganzen Tag.

Der ausgedörrte Boden nahm das Nass von Oben dankbar an, jedoch war sich Marko Geitz nicht so sicher, ob bei solchem Schmuddelwetter überhaupt Leute kommen würden. Die Sorge war allerdings unberechtigt, denn binnen kurzer Zeit waren mehr als 30 Leute auf dem nicht gerade leicht zu findenden Areal, um sich umzusehen, Ideen auszutauschen und natürlich, um sich von Marko Geitz das an Menschen aller Generationen und Nationalitäten gerichtete Begegnungsprojekt erläutern zu lassen.

Kaffee und Kuchen unterm Pavillon

Das geschah hauptsächlich im Schutze eines Pavillons, unter dem auch gemeinsam Kuchen gegessen und heißer Kaffee getrunken wurde. Viele Leute brachten körbeweise Äpfel mit, die vor Ort zerhäckselt, gepresst und schließlich als Saft getrunken wurden.

Noch steht das interkulturelle Gartenprojekt, bei dem man einzeln oder auch gemeinschaftlich ein Beet individuell gestalten kann, ganz am Anfang. Elektrischen Strom gibt es dort nicht und auch an Gartengeräten fehlt es noch. Doch Geitz hofft auf baldige konkrete Zusagen von Leuten, die mitmachen wollen.

Kontakt: Wer sich einbringen oder Gerätschaften für das Projket spenden möchte, kann sich bei Marko Geitz unter Tel. 0162/7 05 82 23 melden.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg