Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Eine neue Sporthalle für die Gentzschule

Neuruppin Eine neue Sporthalle für die Gentzschule

Neuruppin will mehr in die Schulen investieren. Allein die Grundschule Wilhelm Gentz soll für 9,5 Millionen Euro auf Vordermann gebracht werden. Dabei ist auch eine neue Sporthalle geplant. Doch die Finanzplanung erweist sich als schwierig – auch weil die Stadt weniger Geld vom Land erhält als gedacht. Kritik gibt es zudem an der Höhe der Kreisumlage.

Voriger Artikel
Dorfbewohner tanzen in den Sommer hinein
Nächster Artikel
Der Bauhof wird eine Sparte der Stadtwerke

Im nächsten Jahr soll die Genzschule eine neue Sporthalle erhalten. Zuvor gibt es einen Architektenwettbewerb.

Quelle: Andreas Vogel

Neuruppin. Die Fontanestadt will in den nächsten Jahren kräftig in ihre Schulen investieren: Allein die Grundschule Wilhelm Gentz soll bis zum Jahr 2022 mit 9,5 Millionen Euro auf Vordermann gebracht werden. Geplant sind der Bau einer neuen Sporthalle, die Sanierung des Schulgebäudes und das Ausstatten der Klassenräume mit W-Lan für eine schnelle Internetverbindung.

Doch ob das Geld wirklich wie geplant zur Verfügung stehen wird, ist unklar: Denn die Stadt bekommt vom Land viel weniger Geld als gedacht. Am Montag wurde Kämmerer Willi Göbke vom Finanzministerium in Potsdam informiert, dass Neuruppin allein im nächsten Jahr 700 000 Euro weniger an sogenannten Schlüsselzuweisungen erhalten wird – weil sich Neuruppin im vergangenen Jahr über sehr hohe Einnahmen durch die Gewerbesteuer freuen durfte. Höhere Einnahmen durch die Gewerbesteuer bedeuten aber immer, dass das Land seine Zuweisungen für die jeweilige Kommune kürzt.

Land gibt kein Geld für Bau der Feuerwehrwache Alt Ruppin

In Neuruppin kommt hinzu, dass es Potsdam auch abgelehnt hat, den Neubau der Feuerwehrwache in Alt Ruppin zu fördern. Mit einem Zuschuss von 850 000 Euro hatte die Stadt für die neue Wache gerechnet. Diese ist notwendig, weil die alte längst zu klein und nicht auf dem neuesten Stand ist (die MAZ berichtete). Doch nun muss die Stadt selbst sehen, wie sie den Neubau stemmen kann.

„Der Haushalt wird enger“, sagte am Dienstag Bürgermeister Jens-Peter Golde (Pro Ruppin). Neuruppins Stadtchef forderte deshalb gemeinsam mit seinem Kämmerer, dass die Kreisumlage – also das Geld, das die Ämter, Städte und Gemeinden an die Kreisverwaltung abführen müssen – im nächsten Jahr reduziert wird. Und zwar mindestens um einen Prozentpunkt von 45 auf 44 Prozent. Selbst dann würde der Kreis immer noch mehr Geld einnehmen, als er ursprünglich bei einer Umlage von 45 Prozent gerechnet habe, sagte Göbke.

Kämmerer: Die Kreisumlage soll sinken

Grund sind die Richtwerte, die das Land jedes Jahr neu festlegt und an denen sich Umlage bemisst. So erwartet der Landkreis für dieses Jahr bei einer Kreisumlage von 45 Prozent Einnahmen von 47,3 Millionen Euro und für 2018 etwa 47,9 Millionen. Die Fontanestadt zahlt fast ein Drittel dieser Summe. Göbke will deshalb, dass die Umlage sinkt. „Das Geld ist falsch verteilt“, sagte Neuruppins Stadtkämmerer.

Das sehen auch andere Kommunen so: Rheinsberg, Wittstock und Fehrbellin sprachen sich am Dienstag ebenfalls für ein Senken der Umlage aus. „Der Kreis hat seine Schulden zackig abbauen können“, sagte etwa Wittstocks Stadtsprecher Jean Dibbert. Die Dossestadt könnte bei einer Umlage von 44 Prozent etwa 150 000 Euro mehr für eigene Projekte ausgeben. Neuruppin hätte sogar 340 000 Euro mehr für eigene Vorhaben. Von diesen gibt es eine Menge, wie etwa den nächsten Abschnitt der Friedrich-Engels-Straße oder der nächste Teil der Uferpromenade am Ruppiner See. Doch zunächst muss die Fontanestadt erst mal sehen, wie sie die Arbeiten an der Gentzschule und den Bau der neuen Feuerwache in Alt Ruppin finanzieren kann. Hinzu kommt, dass wohl auch die Personalausgaben steigen: Die Stadt muss mehr Erzieher und Feuerwehrleute einstellen sowie Personal für den Stadtgarten und den Tierpark.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg