Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Eisscholle trifft Lkw-Frontscheibe
Lokales Ostprignitz-Ruppin Eisscholle trifft Lkw-Frontscheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 29.11.2016
Bei Wittstock fiel die Eisscholle von einem Lkw. Quelle: dpa
Anzeige
Herzsprung: Unbekannte schlitzen Lkw-Plane auf

In der Nacht zum Dienstag machten sich Unbekannte an zwei Sattelzügen zu schaffen, welche auf dem Parkplatz Borker See an der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin abgestellt waren. Die Täter schlitzten die Plane der Sattelauflieger auf. Von einem Lkw wurden mehrere Flaschen Whiskey gestohlen, informierte die Polizei. Der Gesamtschaden beträgt rund 1400 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren.

Neuruppin: Im Supermarkt krankenhausreif geschlagen

Aus bislang ungeklärtem Grund ist ein 21-jähriger Mann im Ruppiner Einkaufszentrum in Neuruppin von einem 25-Jährigen krankenhausreif geschlagen worden. Der Jüngere befand sich am Freitagabend im Supermarkt, als der Ältere auf ihn zukam, ihm etwas ins Ohr brabbelte und ihm dreimal mit der Faust ins Gesicht schlug. Als der 21-Jährige am Boden lag, soll der 25-Jährige ihm ins Gesicht und in den Bauch getreten haben. Das Opfer wurde ohnmächtig und kam ins Krankenhaus. Dort blieb er bis Sonntag und erstattete am Montag Anzeige.

Neuruppin: Warensendungen aus Fahrradkorb gestohlen

Einer Postzustellerin sind in Neuruppin drei Warensendungen gestohlen worden. Die Frau war am Donnerstagnachmittag mit ihrem Postfahrrad in der Karl-Marx-Straße unterwegs. An einem Haus musste sie zum Zustellen auf einen Hinterhof; ihr Rad stellte sie vor dem Haus ab. Diesen Moment nutzte ein Unbekannter und stahl drei Päckchen. Bemerkt hat die Frau den Diebstahl erst, als sie ihre Auslieferung beendet hatte. Am Montag informierte sie die Polizei.

Neuruppin: 29-Jähriger nach Nötigung in Haft

Nachdem er seine 31-jährige Exfreundin am Telefon bedroht hatte, ist ein 29-Jähriger Neuruppiner festgenommen worden. Grund war allerdings weniger sein Verhalten gegenüber der Exfreundin, als vielmehr ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft. Demnach hatte der Mann 230 Euro zu zahlen oder ersatzweise 23 Tage Freiheitsstrafe zu verbüßen. Da er nicht bezahlen konnte, nahm die Polizei ihn mit.

Freyenstein: Auto kollidiert mit einem Reh

Ein Auto ist am Montagabend auf der Landesstraße 14 zwischen Wulfersdorf und Freyenstein mit einem Reh zusammengestoßen. An dem Audi eines 45-jährigen Fahrers entstand ein Schaden von etwa 800 Euro, informierte die Polizei. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Wittstock: Rechte Aufkleber an Laternen

Unbekannte haben an Laternen in der Wittstocker Sankt Marienstraße Aufkleber mit rechtsgerichteten Inhalt angebracht. Am Montag wurden die Aufkleber entdeckt, teilte die Polizei mit. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen illegalen Plakatierens. Die Aufkleber wurden entfernt.

Wusterhausen: Erneut Tür im Flüchtlingsheim eingetreten

Die Vorfälle im Flüchtlingswohnheim an der Seestraße in Wusterhausen nehmen kein Ende. Erneut wurde dort eine Tür eingetreten. Unbekannte zerstörten die Kellertür im Asylbewerberheim nach Polizeiangaben irgendwann in der Zeit vom Sonntag zum Montag. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Die Kripo ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Breddin: 14-Jähriger und 13-Jähriger versuchen sich als Einbrecher

Offenbar brachen am Montagabend ein 14-Jähriger und ein 13-Jähriger eine Kellertür in einer Wohngemeinschaft auf, die sich im Breddiner Gemeindegebiet befindet. Konkretere Angaben zur Örtlichkeit machte die Polizei nicht. Ob etwas aus den Kellerräumen entwendet wurde, ist zurzeit noch nicht bekannt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

Von MAZonline

Nicht nur Kinder sollten besser vom Herd ferngehalten werden. Eine Neuruppinerin ließ ihren Hundewelpen nur kurz alleine in der Wohnung. Als sie zurückkam, schlug ihr aus der Küche Rauch entgegen. Beim Spielen war der Hund offenbar an den Drehschalter des Herdes gekommen und hatte diesen eingeschaltet.

29.11.2016

Der Ortsbeirat Papenbruch unterstützt die Sanierung der Orgel in der Dorfkirche mit Mitteln aus der Kulturpauschale. Außerdem stimmte sich das Gremium am Montag über letzte Details zur bevorstehenden Weihnachtsfeier am dritten Advent im Gasthaus Texter ab.

02.12.2016

Seit dem 1. Februar ist Siegfried Freye der neue Pfarrer der evangelischen Kirche in Fehrbellin. Der 56-Jährige ist der Nachfolger von Markus Sehmsdorf, der die evangelische Gemeinde zehn Jahre lang leitete. Zehn Monate hatte Freye bisher Zeit, um sich einzuleben und einzuarbeiten. „Ich fühle mich in weiten Teilen hier heimisch“, sagt der Theologe.

02.12.2016
Anzeige