Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Erneut Diesel aus Lkw abgezapft

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 23. Februar Erneut Diesel aus Lkw abgezapft

Diebe haben in der Nacht zu Dienstag auf einem Parkplatz an der Autobahn 24 zwischen der Anschlussstelle Herzsprung und der Raststätte Walsleben rund 700 Liter Diesel aus einem Lastwagen abgezapft. Der 46-jährige Fahrer bemerkte den Diebstahl um 3.45 Uhr. Bei einem Gang um das Fahrzeug entdeckte er den unverschlossenen Tank.

Voriger Artikel
AfD-Gegner in der Überzahl
Nächster Artikel
Land saniert Kanaldämme bei Fehrbellin


Quelle: dpa

Neuruppin: Anruferin verspricht Gewinn und will Bankdaten.  

Eine 34-jährige Neuruppinerin erhielt am Sonnabend einen Anruf, bei dem ihr gleich zwei Reisen als Gewinn versprochen wurden. Zudem legte die unbekannte Anruferin noch 500 Euro obendrauf. Die Neuruppinerin sollte nur ihre persönlichen Daten durchgeben. Als auch ihre Bankdaten verlangt wurden, und die Frau diese nicht herausgeben wollte, legte die Unbekannte auf. Die 34-Jährige erstattete Anzeige bei der Polizei, die nun wegen versuchten Betruges ermittelt.

Kyritz: Bushaltestelle beschädigt

Unbekannte haben eine Bushaltestelle in der Holzhausener Straße von Kyritz beschädigt. Eine etwa ein Mal zwei Meter große Glasscheibe wurde zwischen Freitag und Montag eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Es entstand ein Schaden von rund 600 Euro.

Wusterhausen: Kollision auf der Bundesstraße 5

Zwei BMW stießen am Dienstag gegen 9 Uhr auf der Bundesstraße 5 in Höhe des Wusterhausener Bahnhofs zusammen. Ein 25 Jahre alter Mann wollte mit seinem Auto aus der Bahnhofstraße kommend nach links auf der Bundesstraße 5 auffahren, teilte die Polizei mit. Dabei übersah dieser offenbar den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 70-Jährigen mit seinem Wagen und kollidierte mit diesem. Der Schaden an den Pkw beläuft sich auf rund 6000 Euro. Der BMW des 25-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Rheinsberg: Portemonnaie gestohlen

Einer 72 Jahre alten Frau ist am Montag gegen 14 Uhr beim Einkauf in einem Verbrauchermarkt an der Rheinsberger Feldstraße die Geldbörse gestohlen worden. Im Portemonnaie befanden sich neben Bargeld persönliche Dokumente und eine Geldkarte.

Zernitz: Zusammenstoß beim Ausparken

Beim Ausparken stieß am Dienstag auf dem Parkplatz eines Ärztehauses an der Zernitzer Dorfstraße ein VW mit einem Toyota zusammen, der hinter dem Fahrzeug der 60-Jährigen stand. An den Autos entstand ein Schaden von rund 1500 Euro, informierte die Polizei. Der Verkehrsunfall ereignete sich um 8.30 Uhr.

Neuruppin: Haustür beschädigt

An der Eingangstür ihres Hauses entdeckte eine 35-jährige Neuruppinerin am Sonntagabend Einbruchsspuren. Sie informierte am nächsten Tag die Polizei. In die Räume des Einfamilienhauses in der Straße Zur Keglitz gelangten die Täter nicht. Es entstand rund 250 Euro Sachschaden.

Wittstock: Graffiti an Schulwand

Ein etwa 1,60 Mal 1,50 Meter großes Graffiti sprühten Unbekannte an die Hauswand einer Grundschule in Wittstock. Bei der Anzeigenaufnahme entdeckten Polizisten am Dienstag auch in der benachbarten Straße Kleiner Graben zwei derart große Schriftzüge. Insgesamt entstand rund 500 Euro Sachschaden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg