Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Es gibt wieder Sattelschweine auf dem Gutshof
Lokales Ostprignitz-Ruppin Es gibt wieder Sattelschweine auf dem Gutshof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 17.05.2016
Neue Schweinebewohner auf dem Gutshof. Quelle: Lebensräume
Anzeige
Neuruppin

Nachdem die drei lang gehegten tierischen Bewohner des Neuruppiner Gutshofs „Lebensräume“ in den „Schweinehimmel“ kamen, wurde es ruhig im Freilauf des Schweinegeheges. Diese Zeit nutzten die Besucher und Mitarbeiter der Tagesstätte, um das Gehege zu sanieren. So wurde ein neuer Futtertisch installiert und ein den Vorschriften der Freilandhaltung von Schweinen entsprechender Elektrozaun errichtet.

Ende April war es dann endlich soweit. Zwei kleine Absetzerferkel bezogen das Gehege. Die Tiere kommen aus einem Ökohof der Region und stammen aus Einkreuzungen verschiedener Schweinerassen, wie Sattelschwein, Piatrain und Duroc. Eine kleine Projektgruppe, bestehend aus Besuchern und Mitarbeitern der Tagesstätte, kümmert sich um das Wohl der Tiere. Sie bekommen täglich gedämpfte Kartoffeln, Getreideschrot und Grünschnitt. Die Schweine können jederzeit auf dem Gelände neben Hofladen und Sommercafé, in der Fehrbelliner Straße 45a, besichtigt werden. Am Eingang zum Garten gibt es ein neu gebautes Insektenhotel, das Klienten im Winter gebaut haben.

Tipp: Das Hofcafé und der Hofladen sind montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr, freitags bis 18 Uhr und sonnabends bis 17 Uhr geöffnet.

Von Cornelia Felsch

Die Schönheiten der Natur oder die Geschichte ihres Heimatdorfes Dossow – alles findet in den Gedichten von Hobbypoetin Helga Gilde Platz. Seit sie zehn ist schreibt die 73-Jährige bereits Gedichte. Vor drei Jahren gab sie sogar einen Buchband mit ihren Texten heraus. Und auch in diesem Jahr hat die Dossowerin bereits zur Dichterfeder gegriffen.

19.05.2016
Ostprignitz-Ruppin 1-Euro-Job bringt kein Personal - Funkstille im Jugendclub Gadow

Seit die Stelle der Ein-Euro-Jobberin für den Jugendclub Gadow ausgelaufen ist, herrscht im Gebäude hinterm Dorfgemeinschaftshaus seit 2015 Funkstille. Einen Nachfolger zu finden, der Kinder im Club ernsthaft betreuen möchte, ist bisher nicht gelungen. Nach Ansicht von Ortsbürgermeister Wilfried Havemann schrecke auch einiges vor der Aufgabe ab.

17.05.2016

Ein betrunkener Gröler hat es in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) nicht hinnehmen wollen, dass ein Anwohner ihn vom Balkon aus filmte – und trat die Tür des Mehrfamilienhauses ein. Danach ging es rund.

16.05.2016
Anzeige