Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fabian meistert die erste Hürde

Einschulung in Blumenthal Fabian meistert die erste Hürde

Nach der Vorschulzeit beginnt für den siebenjährigen Fabian Gehrmann ein neuer Lebensabschnitt. Der Blumenthaler ist am Sonnabend einer von vielen aufgeregten Abc-Schützen. Eigentlich sollte er schon ein Jahr früher eingeschult werden.

16909 Blumenthal 53.0654135 12.3192961
Google Map of 53.0654135,12.3192961
16909 Blumenthal Mehr Infos
Nächster Artikel
30 Bilder mit filmreifer Choreografie

Hurra, ich bin ein Schulkind: Fabian Gehrmann mit Zuckertüte.

Blumenthal. Der kleine Steppke mit seinem blonden Schopf ist stolz. Fabian Gehrmann aus Blumenthal gehört zu den Abc-Schützen, die am Sonnabend in der Region eingeschult wurden. Angst vor dem Stillsitzen in der Schule kennt er nicht. „Man kann ja aufstehen, wenn sich der Lehrer umdreht oder weg ist“, so Fabian. Am Sonnabend startete er das erste Mal in die nahe gelegene Kleine Grundschule in Blumenthal (Gemeinde Heiligengrabe).

Fabian wird mit neun weiteren Mädchen und Jungen in der ersten Klasse in Blumenthal bei Klassenlehrerin Anja Rauchfuß das Lesen, Schreiben und Rechnen erlernen. Das Kulturprogramm bei der Einschulungsfeier in der Turnhalle verfolgte der Siebenjährige hochkonzentriert. Als Schulleiterin Elke Budnick fragte: „Worauf freut ihr euch am meisten?“, stimmte er in den Chor mit ein und rief: „Auf die Schultüte!“

Yvonne und Chris Gehrmann mit Florian (vorn l) und Schulanfänger Fabian

Yvonne und Chris Gehrmann mit Florian (vorn l.) und Schulanfänger Fabian.

Quelle: Christamaria Ruch

Doch zu diesem Zeitpunkt mussten die Schulanfänger erst noch eine weitere Hürde absolvieren. Anja Rauchfuß lud die Kinder zu einem Besuch im Klassenraum ein. Fabian entdeckte in der hintersten Reihe seine Namenskarte und nahm dort Platz. Doch was muss nicht alles dabei beachtet werden? Den Blumenstrauß auf die Bank legen, Schulmappe absetzen, diese an den Haken an der Schulbank hängen und schließlich hinsetzen. Anja Rauchfuß hob die einzelnen Bücher und Arbeitshefte hoch und auch die Kinder suchten eifrig diese Materialien auf ihrer Schulbank. Fabian blätterte zaghaft in einigen Unterlagen und blickte dann wieder gebannt in Richtung Klassenlehrerin. Wenig später durften die Abc-Schützen dann nach der ersten kurzen Schulstunde hinausstürmen und die lang ersehnte Schultüte in den Arm schließen.

Die erste Unterrichtsstunde

Die erste Unterrichtsstunde: Hochkonzentriert sieht sich Fabian die Schulbücher an.

Quelle: Christamaria Ruch

Für Fabians Eltern Yvonne und Chris Gehrmann ging am Wochenende ein langer Vorbereitungsweg zu Ende. „Nun ist Fabian wirklich reif für die Schule“, so Yvonne Gehrmann. Der Siebenjährige sollte eigentlich schon im vergangenen Schuljahr eingeschult werden. Doch seine Eltern hielten das für zu früh. „Sein Interesse an der Schule hat sich in den letzten Monaten gut entwickelt“, stellt Chris Gehrmann fest. „Die Rückstellung von Fabian bereuen wir auf keinem Fall“, ergänzt Yvonne Gehrmann. Fabian ist zwar aufgeregt, sagt aber: „Trotzdem kann ich abends ganz schnell einschlafen und früh auch wieder schnell aufwachen.“ Fabians Eltern sehen ihr Jüngstes der drei Kinder gut auf den Schulstart vorbereitet: „Wir haben ein Quartettspiel gebastelt und regelmäßig seit Frühjahr damit gespielt.“ Dabei tauchten die kleinen und großen Buchstaben sowie die Zahlen immer wieder auf. Verwechselte Fabian anfangs noch die Zahlen 6 und 9 oder vergaß die Zahl 8, bewegt er sich nun auf sicherem Boden. „Das Rechnen bis zur Zahl 10 klappt und seinen Namen in Druckbuchstaben kann Fabian auch schreiben“, berichtet Chris Gehrmann. Besonders freut sich Fabian auf den Sportunterricht.

Fabian mit Schultüte

Fabian mit Schultüte.

Quelle: Christamaria Ruch

Aber auch Fingerfertigkeit und Geschick zeichnen den Abc-Schützen aus. „Das hat er von mir, denn Basteln liegt mir ebenfalls“, so Fabians Vater. Die Schulmappe mit den aufgedruckten Rennautos stand schon seit einem dreiviertel Jahr griffbereit. „Ganz wichtig ist aber auch, dass die Mappe stabil ist und Außenfächer für Trinkflasche und anderes hat“, sagt Yvonne Gehrmann. Fabians Bruder Florian besucht bereits die dritte Klasse und absolviert nun gemeinsam mit Fabian den Schulweg. Deutliche Worte findet Chris Gehrmann für die Bildungslandschaft. „Die Schule in Blumenthal muss bestehen bleiben, denn kurze Schulwege sind ganz wichtig.“ Ihm liegt ein guter Kontakt zu den Lehrkräften am Herzen. Gleichzeitig dankt er allen Lehrern, die „immer wieder neues Vertrauen zu den Eltern aufbauen.“ Besonderen Respekt zeigt Gehrmann dafür, wenn „die Lehrer trotz hoher Krankenstände von Kollegen den Unterricht aufrechthalten.“

Sieben Mädchen und drei Jungen lernen nun in Blumenthal bei Klassenlehrerin Anja Rauchfuß Lesen, Schreiben und Rechnen

Sieben Mädchen und drei Jungen lernen nun in Blumenthal bei Klassenlehrerin Anja Rauchfuß Lesen, Schreiben und Rechnen.

Quelle: Christamaria Ruch

Bei der Einschulungsfeier für Fabian versammelten sich am Sonnabend 20 Gäste aus der Familie. Auch bei den Geschenken für den Schulanfänger stimmten sich die Eltern mit den Gästen ab. „Viel Nützliches kommt in die Schultüte“, sagt Yvonne Gehrmann.

Der reibungslose Schulstart für Fabian ist auch dank der Vorschule geebnet, sind sich seine Eltern sicher. Die Schulanfänger schnupperten neben den regelmäßigen Übungen in der Kindertagesstätte „Trollblümchen“ in Blumenthal in den letzten Monaten schon zweimal Schulluft.

Von Christamaria Ruch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg