Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fahrer baut Unfall auf der Flucht

Herzberg Fahrer baut Unfall auf der Flucht

Ein 22-jähriger hat in der Nacht zum Sonntag bei Herzberg im Drogenrausch und auf der Flucht vor der Polizei einen Unfall gebaut. Der Mann hatte sich zwei Kontrollen entzogen – an der B 167 landete er mit seinem Wagen im Graben. Die Kennzeichen am Auto waren gestohlen.

Voriger Artikel
Offenes Training auf des Reitvereins
Nächster Artikel
Retter auf A24 angefahren und verletzt

Die Polizei nahm in Lindow die Verfolgung auf.

Quelle: dpa

Lindow. Auf der Flucht vor der Polizei hat ein 22-jähriger, unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer in der Nacht zum Sonntag auf der B 167 bei Herzberg einen Unfall gebaut. Beamte hatten den Mann, der in einem VW Golf mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war, das erste Mal gegen 22.50 Uhr in Lindow stoppen wollen. Der 22-Jährige ignorierte die Anhaltesignale jedoch und fuhr davon.

Fahrer flüchtet zu Fuß, kehrt aber zurück

Etwa zehn Minuten später entdeckten Polizisten den Wagen erneut – diesmal nahe der Einmündung von der Landstraße auf die B 167 bei Herzberg. Wieder sollte er angehalten werden. Der 22-Jährige umfuhr jedoch die Kontrollstelle und bog auf die B 167 ab. Kurz danach kam er mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und schließlich im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer flüchtete ein kurzes Stück zu Fuß, kehrte aber kurz darauf zur Unfallstelle zurück.

Einen Führerschein hatte er nicht dabei

Er konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen und stand unter dem Einfluss von Drogen. Bei ihm wurden geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden und konfisziert. Die entwendeten Kennzeichen wurden ebenfalls sichergestellt. Der VW war nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Die Bergung des Fahrzeugs obliegt dem 22-jährigen, der laut Fahrzeugbrief Eigentümer des Wagens ist. Der entstandene Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg