Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Falsche Polizistinnen bestehlen Rentnerin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Falsche Polizistinnen bestehlen Rentnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 15.03.2017
Von den Betrügerinnen fehlte jede Spur. Quelle: dpa
Anzeige
Rheinsberg

Zwei falsche Polizistinnen haben am Dienstag eine 78-jährige Frau aus Rheinsberg um Bargeld und Schmuck gebracht. Die Frauen hatten an der Wohnung der Rentnerin im Ulmenweg geklingelt und sich als Kriminalbeamtinnen ausgegeben.

Unter dem Vorwand, wegen EC-Karten-Betruges zu ermitteln, verschafften sich die Frauen Zutritt zur Wohnung. Während eine die 78-Jährige ablenkte, nahm die andere Geld und Schmuck an sich. Als sie die Wohnung wieder verließen, bemerkte die Frau sofort den Diebstahl. Von den vermeintlichen Kriminalistinnen fehlte bereits jede Spur. Durch den Diebstahl entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die beiden Frauen sollen etwa 20 beziehungsweise 40 Jahre alt gewesen sein. Die Jüngere hatte blonde Haare und trug einen hellen Anorak. Die ältere war dunkelhäutig und mit einem knielangen dunklen Mantel bekleidet.

Hinweise an die Polizei unter 03391/35 40.

Von MAZonline

Die Bahn hat jetzt gegenüber dem CDU-Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke (CDU) zugesichert, dass es in der Zeit der Landesgartenschau in Wittstock keine Verkehrseinschränkungen geben wird.

18.03.2017

Das ehemalige Schloss und Mietshaus in Heinrichsfelde direkt an der Bundesstraße 5 soll versteigert werden. Es kommt bei der Frühjahrsauktion der Deutschen Grundstücksauktionen AG am 24. März unter den Hammer, ebenso das ehemalige Gutshaus in Mechow.

18.03.2017

Nach einem gemeinsamen Kochen vor zwei Wochen trafen sich am Dienstag Kinder der Waldring-Grundschule und junge Flüchtlinge in Wittstock nun zum gemeinsamen Essen. Für Schulsozialarbeiterin Hille Heinecke ist der Kontakt zu den jungen Afrikanern und Asiaten eine Möglichkeit, den Kindern ihrer Koch AG neue Rezepte zu vermitteln und kulturelle Brücken zu bauen.

18.03.2017
Anzeige