Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Falscher Polizist will Rentnerin ausspähen

Betrugsversuch am Telefon Falscher Polizist will Rentnerin ausspähen

Unter dem Vorwand, dass ein Einbruch in ihre Wohnung geplant sei, hat ein falscher Polizist am Mittwochabend versucht, eine 80-jährige Neuruppinerin auszuspähen. Die alte Frau ließ sich aber auf nichts ein und rief die echte Polizei.

Voriger Artikel
Mietvertrag für rollstuhlgerechte Wohnung
Nächster Artikel
61-Jähriger gibt freiwillig seine Waffen ab

Die Polizei warnt eindringlich vor falschen Beamten am Telefon.

Quelle: dpa

Neuruppin. Eine 80-jährige Frau aus Neuruppin ist am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr von einem falschen Polizisten angerufen worden. Der Mann gab sich als Beamter der Kriminalpolizei aus und erzählte der Frau, es seien Rumänen in der Gegend und die Polizei habe Kenntnis davon, dass diese in die Wohnung der Frau einbrechen wollen.

Alte Frau fällt nicht auf den Betrugsversuch herein

Der Anrufer versicherte der Frau, sie müsse sich keine Sorgen machen, da ausreichend zivile Beamte in der Nähe seien. Dann versuchte er zu hinterfragen, wie die finanzielle Lage und die Wohnsituation der Rentnerin ist. Dazu gab die Frau jedoch keine Auskunft, sondern rief stattdessen die echte Polizei. In dem Fall läuft eine Anzeige wegen versuchten Betruges.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg