Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin: Frisörin verschenkt Haarschnitt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin: Frisörin verschenkt Haarschnitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 03.12.2015
„Wir sind für alle da“, sagt die Fehrbelliner Frisörin Monja Porsch. Quelle: Frauke Herweg
Anzeige
Fehrbellin

Schick bei der Jugendweihe, flott zu Omas 70. – die Fehrbelliner Frisörmeisterin Monja Porsch sagt von sich selbst, sie sei eine Frisörin für die ganze Familie: „Wir sind für alle da.“ Bei der diesjährigen MAZ-Sterntaler-Aktion würde die 47-Jährige gerne Menschen etwas Gutes tun, die auf einen Frisörbesuch verzichten müssen. Porsch möchte einer Familie aus Fehrbellin oder Umgebung umsonst die Haare schneiden. Bis zu fünf Leute sollen sich von Porsch und ihren vier Kolleginnen verschönern lassen dürfen. Am liebsten im Januar, wenn die trubelige Weihnachtszeit vorbei ist.

In den vergangenen Jahren hatte Porsch bereits für Sterntaler gespendet. Das möchte sie jetzt wieder tun. Am Montag stellte die Fehrbellinerin auf dem Tresen ihres Salons ein blaues Sterntaler-Sparschweinchen auf. Von den Einnahmen eines jeden Haarschnitts, der in der Adventszeit in der „Glückssträhne“ gemacht wird, wandern 50 Cent in das Schweinchen. „Sterntaler macht etwas für die Region“, sagt Porsch. „Das würden wir gerne unterstützen – auch wenn wir nur ein kleines Geschäft sind.“

In ihrer Familie hatte Porsch über die Spendenaktion geredet. Auf die Idee, von jedem Haarschnitt ein Sümmchen abzuzwacken, hatte sie schließlich ihre Tochter gebracht. Menschen aus der Nachbarschaft, die in Not geraten sind, zu helfen, sei selbstverständlich, findet Porsch. „Für sie ist wichtig zu wissen, dass auch andere an sie denken.“

Die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin und viele andere lokale Händler unterstützen die Sterntaler-Aktion ebenfalls. Blaue Sparschweinchen stehen inzwischen auch beim Neuruppiner Bio-Konsum, bei den „Figaros“ in der Neuruppiner Friedrich-Ebert-Straße oder im Modegeschäft „Bruns“.

Die Sterntaler-Aktion sammelt zum elften Mal Spenden, um Bedürftigen aus der Region eine schöne Weihnachtszeit zu bescheren. Viele Partner aus der Region helfen der MAZ dabei – unter anderen die Diakonie, der Verein Esta Ruppin mit dem Netzwerk gesunde Kinder, die Neuruppiner Tafel oder das Übergangswohnheim Treskow.

Von Frauke Herweg

Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 30. November - Trickdieb klaut Brieftasche

Trickdiebe haben einen 59-Jährigen am Sonnabend in der Perleberger Straße in einem Supermarkt in Kyritz bestohlen. An der Kasse stellte er fest, dass sein Portemonnaie aus dem Rucksack fehlte. Offenbar war der Reißverschluss des Rucksackes geöffnet und die Brieftasche gestohlen worden. Darin befanden sich Geld, eine EC-Karte und persönliche Dokumente.

30.11.2015
Ostprignitz-Ruppin Mordversuch: Prozessauftakt in Neuruppin - Frau in Flammen – Mann steht vor Gericht

Am Montag hat vor dem Landgericht Neuruppin die Verhandlung gegen einen 48-Jährigen wegen versuchten Mordes begonnen. Der Mann aus Hohenofen bei Neustadt soll seine Frau Ende März mit Benzin übergossen und dann angezündet haben. Die 47-Jährige erlitt schwere Brandverletzungen am Kopf – die Narben im Gesicht bleiben für immer.

03.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Tolle Stimmung bei Groß und Klein - Adventszauber in Heiligengrabe

Im Heiligengraber Krug machten es sich am Sonnabend Kinder und Erwachsene gemütlich. Auch aus dem umliegenden Dörfern waren Gäste gekommen, um beim bunten Adventstreiben dabei zu sein. Vor allem die Kleinen kamen auf ihre Kosten.

02.12.2015
Anzeige