Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin Audi rauscht auf Sattelzug – 5 km Stau
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin Audi rauscht auf Sattelzug – 5 km Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 30.08.2018
Ein BMW fuhr auf einen Sattelzug. Quelle: Malte Christians/dpa
Fehrbellin

Mittwochvormittag befuhr ein 36-jähriger Fahrer eines Pkw Audi die Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin auf dem linken Fahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Kremmen staute sich der Verkehr.

20.000 Euro Sachschaden

Um nicht auf den vor ihm abbremsenden Pkw aufzufahren, wich der 36-Jährige nach rechts aus und kollidierte mit dem Auflieger eines Sattelzuggespannes eines 57-jährigen polnischen Fahrers. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro, sie waren nicht mehr fahrbereit.

Fünf Kilometer Stau

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen für zirka zwei Stunden gesperrt werden, wodurch sich der Verkehr auf einer Länge von etwa fünf Kilometern staute.

Von MAZ-online

Künstler Gunter Demnig verlegt am 5. September in Fehrbellin Stolpersteine für die Familie Nathan. Das Aktionsbündnis „Fehrbellin bleibt bunt“ hatte das Schicksal der jüdischen Familie recherchiert.

27.08.2018

Der Rohbau für das neue Feuerwehrgerätehaus in Wustrau soll möglichst noch vor dem Winter stehen. Die Arbeiten an dem Depot beginnen in dieser Woche

27.08.2018

Die Feuerwehr Wall ist fast so alt wie das Dorf. 1932 war das Siedlerdorf Wall gegründet worden, ein Jahr später die Feuerwehr. Am Wochenende feierte die Wehr ist 85-jähriges Bestehen.

26.08.2018