Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fehrbellin Grundstein für neues Feuerwehrdepot
Lokales Ostprignitz-Ruppin Fehrbellin Grundstein für neues Feuerwehrdepot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 29.09.2018
2017 bekam die Wustrauer Feuerwehr ein neues Fahrzeug. Nun soll dort ein Gerätehaus gebaut werden. Quelle: Andreas Vogel
Wustrau

Am Donnerstag, 27. September, wird der Grundstein für das neue Feuerwehrgerätehaus in Wustrau gelegt. Fehrbellins Bürgermeisterin Ute Behnicke wird auf dem Eckgrundstück zwischen der Ernst-Thälmann-Straße und dem Weinbergweg um 11 Uhr die symbolische Geste vollziehen. Das Areal ist in den vergangenen Wochen bereits beräumt worden. Die Verwaltung hofft, dass sie den Rohbau noch in diesem Jahr stemmen kann.

Depot soll über eine Million Euro kosten

Das Projekt soll rund 1,1 Millionen Euro kosten. Etwa 680 000 Euro Fördergeld soll dabei vom Land aus dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) kommen. Die Gemeinde wollte das Depot eigentlich schon früher bauen. Weil das Geld aber auf sich warten ließ, musste die Kommune das Vorhaben allerdings verschieben (die MAZ berichtete).

Von Celina Aniol

Ingelore Radke, Besitzerin des Café Constance in Wustrau, feiert in diesem Jahr mit vielen Veranstaltungen gleich mehrere Anlässe wie die Eröffnung ihres Cafés vor 20 Jahren, in dem, das die Gräfin Constance vor 110 Jahren zu ihrem 70. Geburtstag geschenkt bekam.

25.09.2018

Weniger Wasser und Futter als in Jahren mit Durchschnittswetter könnten dazu führen, dass 2018 nicht so viele Kraniche wie sonst in Linum Kräfte tanken. Heute beginnt auf dem Rastplatz ihre Zählung.

24.09.2018

Ein Schreck in der Nacht, noch einer in der Morgenstunde – ein Unbekannter gab seinen Senf dazu.

21.09.2018